PS4 - Firmware-Update 4.0 bringt HDR, endlich Ordner-Funktion & mehr

Heute erscheint das neue Firmware-Update 4.0 für die PS4. Neben einer überarbeiteten Benutzeroberfläche, individuellen Ordnern und einem neuen Profil bringt das Update auch HDR-Unterstützung für die reguläre PS4.

von Christopher Krizsak,
13.09.2016 09:10 Uhr

PS4 SlimPS4 Slim

Das Firmware-Update 4.0 für die PS4 erscheint heute und bringt neben einer überarbeiteten Benutzeroberfläche, Bibliothekverbesserungen auch ein neues Schnell-Menü und vieles mehr mit sich. Außerdem wird das System mit dem neuen Update auch HDR-tauglich gemacht. Die Technologie High Dynamic Range gilt neben einer 4K-Auflösung als der nächste große Schritt im Grafikbereich und war auch während der Ankündigung der PS4 Pro ein prominentes Schlagwort.

Unklar ist allerdings noch, wie HDR auf der regulären PS4 funktionieren wird. Denn um den HDR10-Standard unterstützen zu können, ist ein schneller HDMI-2.0a-Anschluss notwendig. Die aktuellen Modelle der PS4 haben jedoch lediglich einen HDMI-1.4-Port verbaut. Wer sich über kontrastreichere Bilder freuen will, braucht außerdem noch einen HDR-fähigen Bildschirm, um in den Genuss der erweiterten Farbräume zu kommen.

Das unten verlinkte Video vom europäischen PlayStation-Channel informiert euch über die weiteren Verbesserungen des Update 4.0:


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...