PS4 Pro - Update: 4K/HDR-Patches für bereits erschienene Spiele sind kostenlos

Auch bereits erschienene Spiele können via Patch von der PS4 Pro profitieren. Entgegen eines Gerüchts aus der letzten Woche wird dies aber kein Geld kosten.

von Hannes Rossow,
09.09.2016 16:15 Uhr

PS4 ProPS4 Pro

Update vom 12.09.2016:

Letzte Woche sorgte die Mitteilung für einigen Unmut, dass Sony möglicherweise Geld für Updates verlangen könnte, um ältere Spiele auf der PS4 Pro mit Grafikverbesserungen auszustatten. Jetzt stellte ein Sony-Verantwortlicher glücklicherweise klar, dass diese Aussage falsch sei. (via Kotaku)

Darüber hinaus bestätigte auch ein Entwickler vom Spiele-Studio Absinthe Games auf NeoGAF, dass ihnen von Sony untersagt worden sei, Geld für solche Art von PS4 Pro-Updates zu verlangen, selbst wenn sie wollten. Es folgt die ursprüngliche Nachricht.

Ursprüngliche Nachricht:

Nach der offiziellen Enthüllung der PS4 Pro wurde klar, dass Entwickler in Zukunft die Möglichkeit haben werden, ihre Spiele auch mit 4K- und HDR-Unterstützung auszustatten. Sogar bereits erschienene Titel können durch gesonderte Patches von der neuen Technologie profitieren. Möglicherweise werden diese grafischen Aufwertungen aber Geld kosten.

Mehr: PS4 Pro - Das sind alle bislang bestätigten Spiele für Sonys 4K-Konsole

Die japanische Website Game Impress Watch hakte bei Sony Interactive Entertainments Masayasu Ito nach, der kostenpflichtige Patches nicht ausschließen konnte.

"Es wird für jeden Titel unterschiedlich sein. Ich glaube, es hängt vom Denken der jeweiligen Entwickler ab."

Das betrifft aber nicht nur Third Party-Entwickler, sondern auch Sony Interactive Entertainment selbst, denn auch hier betont Ito, dass es von Spiel zu Spiel unterschiedlich sein wird.

Würdet ihr für gekaufte Spiele noch einmal Geld ausgeben?


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...