PS4 Pro - Sony ist von der Menge an Vorbestellungen positiv überrascht

Die kürzlich enthüllte PS4 Pro gehört zu den wichtigsten Zugpferden bei Sony, und auch wenn die Reaktionen auf die Konsole eher verhalten waren, scheinen die bisherigen Vorbestellungen erfolgsversprechend zu sein.

von Hannes Rossow,
16.09.2016 12:02 Uhr

PS4 ProPS4 Pro

Nach der großen Enthüllung der PS4 Pro-Konsole waren die allgemeinen Stimmen eher verhalten. Zwar ist das Versprechen einer leistungsstärkeren PlayStation 4 verlockend, doch herrscht Unklarheit darüber, ob sich die Anschaffung wirklich lohnt, wenn nicht bereits teure 4K-Fernseher im Wohnzimmer stehen. Dem Erfolg der PS4 Pro scheint dies offenbar aber keinen Abbruch zu tun.

Meinung:PS4 Pro - Wer braucht die neue PlayStation 4 eigentlich?

Im Gespräch mit den Kollegen von MCV sprach Jim Ryan, Global Head of Marketing and Sales bei Sony, über die Strategie hinter der PS4 Pro und der PS4 Slim. Auf die Frage, wie es mit dem Vorrat an PS4 Pro-Exemplaren aussieht, gab Ryan an, dass er von den Zahlen der bisherigen Vorbestellungen positiv überrascht sei.

Er bezieht sich dabei zwar nur auf den britischen Markt, offenbar kommt die Konsole dort aber gut bei den Kunden an. Genaue Zahlen könne er aber noch nicht nennen, so Ryan. Im Grunde sei Sony gut aufgestellt und habe ausreichend Konsolen auf Lager, um das Weihnachtsgeschäft zu überstehen. Dies dachte Ryan aber auch beim PlayStation VR-Headset und da habe er sich deutlich geirrt, wie er im Interview zugab.

Habt ihr euch eine PS4 Pro vorbestellt?


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...