PSN-Hack - Resümee - »Eine wirklich tolle Zeit«

Sonys Präsident für Network Entertainment beweist in einem Interview Selbstironie im Rückblick auf den Hack des PlayStation Network.

von Daniel Feith,
14.07.2011 11:50 Uhr

Das nennt man wohl Selbstironie: In einem Interview bei der GamesBeat-2011-Konferenz in San Francisco blickt Sonys Präsident für Network Entertainment mit Galgenhumor auf den Hack des PlayStation Network (PSN) zurück:

»[Das war] eine tolle Erfahrung, eine wirklich tolle Zeit. Ich würde das aber nicht noch einmal durchleben wollen. (...) Ein Hacker der es wirklich darauf anlegt, wird dich erwischen - die Frage ist nur, wie du dein Leben einrichtest, damit du mit dieser Situation vernünftig umgehst.«

Das PlayStation Network, sowie das Netzwerk Sony Online Entertainment war vor einigen Monaten Ziel einer massiven Hackerattacke, bei der Daten von über 100 Millionen Kunden gestohlen wurden. Sony hat in Folge die zuvor maroden Sicherheitssysteme verstärkt und den PlayStation-Network-Kunden mit einem Spielepaket und Gratis-Abos von PlayStation Plus entschädigt.

Quelle: GameBeat


Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.