PSP 2 - Derzeit nicht in Planung - Sony-CEO streitet Kenntnis ab

PSP 2 ist entgegen früherer Spekulationen anscheinend doch noch nicht in der Entwicklung.

von Daniel Feith,
12.12.2008 10:42 Uhr

David Reeves, CEO von Sony Computer Entertainment Europe hat die Spekulationen, dass Sony bereits an einem Nachfolger für die PlayStation Portable (PSP) arbeitet, entkräftet. Im Interview mit der Seite MCV sagte Reeves:

"Nein, derzeit gibt es keine Pläne für eine PSP 2. Ich bin oft in Tokio und bisher hat nie jemand davon geredet. Ich glaube, [die Entwickler bei Sony Japan] haben derzeit genug mit anderen Dingen zu tun."

PSP 2-MockupPSP 2-Mockup

Sony setze den Fokus derzeit auf die kontinuierliche Weiterentwicklung der "alten" PSP, ähnlich wie es Nintendo mit dem DS und dem DSi tue. Die Hardware der PSP sei im Markt ähnlich erfolgreich wie die PlayStation 2.

Ein Schwachpunkt sei derzeit allerdings die Software. Reeves denkt, der Grund dafür liege darin, dass sich Entwicklerstudios bei der Wahl der Plattform erst an letzter Stelle für die PSP entscheiden. (...) PSP-Spiele werden kommen, es wird nur noch eine Weile dauern.

David Reeves Dementi kommen recht überraschend, galt es doch noch vor wenigen Wochen als sicher, dass die PSP 2 bereits in der Entwicklung ist. Der britische Grafikchiphersteller Imagination Technologies hatte in einer Pressemitteilung erklärt, ein "großer Unterhaltungselektronikkonzern" habe die Technologie ihres neuesten Grafikchips lizensiert. Analysten waren sich sicher, es handle sich bei dem Konzern um Sony und bei der Technik um den neuen Grafikchip der PSP 2. Eine Fehleinschätzung, wie sich nun herausstellt.

Wir sind dennoch überzeugt, dass der Nachfolger der PSP früher oder später kommen wird. Bis es soweit ist, hoffen wir allerdings auch auf eine bessere Unterstützung der "alten" PSP duch hochwertige Titel. Unsere Kaufempfehlungen 2008 für die aktuelle PSP findet ihr ab Montag hier auf GamePro.de


Kommentare(11)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.