PSP-Preis: Werden's 199 Euro?

von Heiko Häusler,
20.01.2005 17:06 Uhr

Neue Meldungen zu Sonys Handheld PSP: Sony will die monatliche Produktion auf eine Million Exemplare ausweiten. Grund ist laut Chief Operating Officer Ken Kutaragi die steigende Popularität des Handhelds. Seit der Markteinführung wurden in Japan 800.000 Einheiten ausgeliefert - im ersten Verkaufsmonat Dezember 2004 waren es 510.000. Sony plant außerdem, die PSP mit Handy-Funktionen auszustatten. In welcher Form das erfolgen soll, ist noch nicht klar.
Die wichtigste Meldung zum Schluss: Glaubt man den Preislisten verschiedener Händler wird die PSP in Deutschland und Österreich für 199 € zu haben sein. Eine offizielle Bestätigung seitens Sony steht aber noch aus.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.