Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Inhaltsverzeichnis

Psychonauts (Nachtest) im Test

Mit einiger Verspätung dreht jetzt auch die Xbox ab.

von Henry Ernst,
21.02.2006 10:53 Uhr

Ihr wolltet schon immer wissen, was in den Köpfen der Menschen vorgeht? Bei Psychonauts habt ihr die Gelegenheit dazu. In der Rolle des kleinen Rasputin besucht ihr ein Sommercamp für Kinder mit speziellen Begabungen und stolpert dabei in ein wahrhaft abgedrehtes Abenteuer. Rasputin ist nämlich nicht nur in der Lage, das Gelände des Ausbildungscamps aus der Verfolger-Perspektive unsicher zu machen, sondern kann sich auch in die Köpfe anderer Menschen »beamen«. Dort erlebt ihr abgefahrene und sehr abwechslungsreiche Abenteuer, bei denen Rasputin seine speziellen Talente einsetzen muss, um einem üblen Hirn-Dieb auf die Spur zu kommen. Ihr stampft als Godzilla-Verschnitt durch eine Stadt oder legt euch mit zahlreichen Monstern an.
Im Gegensatz zur technisch eher schwachen PS2-Version macht Psychonauts auf der Xbox dank satter Farben und deutlich weniger Geruckel einen guten Eindruck. Freunde abgefahrener Spiele sollten sich Psychonauts auf jeden Fall zulegen, denn was das Spiel teilweise durch altbackenes Design verschenkt, macht es durch respektlosen Humor wieder wett.

1 von 4

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.