Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Inhaltsverzeichnis

Rainbow Six Vegas im Test - In Kampfmontur dürfen Sie erneut auf Terroristenjagd gehen!

Das ist hart: Die Innenstadt von Las Vegas wurde von Terroristen besetzt und mit zahlreichen Bomben versehen - die Gefahr könnte kaum größer sein! Als Leiter der Spezialeinheit Rainbow Six stehen Sie vor der heftigen Aufgabe, die Verbrecher zur Strecke zu bringen und die Geiseln zu retten. Dabei rücken Sie in Zweier- oder Dreierteams zum Einsatz aus!

von Airgamer ,
11.12.2006 00:00 Uhr

Das ist hart: Die Innenstadt von Las Vegas wurde von Terroristen besetzt und mit zahlreichen Bomben versehen - die Gefahr könnte kaum größer sein! Als Leiter der Spezialeinheit Rainbow Six stehen Sie vor der heftigen Aufgabe, die Verbrecher zur Strecke zu bringen und die Geiseln zu retten. Dabei rücken Sie in Zweier- oder Dreierteams zum Einsatz aus!

Weiterführende Links:
Testbericht
Unterstütze Handys
Tipps & Tricks
Forum
So testen wir
Screenshotgalerie

Meinung

Rainbow Six Vegas treibt die Serie auf die Spitze: Die Einsätze sind allesamt extrem actiongeladen! Die neuen, coolen Scharfschützeneinlagen sind dabei besonders gelungen. Meist müssen Sie schnell planen und dann agieren, bevor die Terroristen Schlimmeres anrichten können. Hektik kommt dabei immer wieder auf - das motiviert ungemein, erhöht aber auch den Schwierigkeitsgrad!

Fazit: 1A-Action mit Taktik!

Wertung

Spielspass

91

Grafik

sehr gut

Sound

gut

Steuerung

gut

Multiplayer

nicht vorhanden

Spielspassdauer

lang

Schwierigkeitsgrad

leicht bis schwer

Fazit

Adrenalin! Nervenaufreibende Spezialeinheiten-Action mit rundum gelungener Präsentation!

Testgeräte

Sony Ericsson W800i, Sony Ericsson W850,

1 von 2

zur Wertung



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.