Rambo: The Video Game - Teaser-Video und Bilder zum Ego-Shooter

Was genau ist eigentlich Rambo: The Video Game? In einer Pressemitteilung wagen Reef Entertainment und Teyon einen Erklärungsversuch.

von Michael Obermeier,
03.08.2012 16:00 Uhr

Neues vom Rambo-Videospiel: Wie der Publisher Reef Entertainment in einer Pressemitteilung ankündigt, wird Rambo: The Video Game ein Ego-Shooter mit »fixer Kameraperspektive« werden.

Im Spiel soll es »Schießereien, Stealth-Kills, Sprengungen, Messerkampf und mehr« in »ikonischen Schauplätzen aus den ersten drei Filmen« geben. Neben einem Deckungssystem verspricht der Entwickler Teyon außerdem zerstörbare Umgebungen.

Alle 20 Bilder ansehen

Was genau man sich darunter vorstellen darf, kann auch das neue Bildmaterial nicht klären. Die drei Bilder zeigen lediglich bekannte Film-Schauplätzen aus der Rambo-Trilogie.

Auch der Teaser bedient sich bei der Kino-Vorlage: Das 48-Sekunden Filmchen zeigt nur Action aus Rambo 1 bis 3.

Rambo - Teaser-Video: Gemetzel im Film Rambo - Teaser-Video: Gemetzel im Film

Rambo: The Video Game wird auf der gamescom offiziell vorgestellt werden. Spätestens dann sollte klar werden, ob Reef und Teyon an einem komplexen Ego-Shooter oder einem simplen Moorhuhn-Klon arbeiten.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...