Rare - Entwickler arbeitet anscheinend an Next-Gen-Projekt

Arbeitet das britische Entwickler-Studio an einem Spiel für Microsofts Next-Gen-Konsole? Darauf deutet zumindest eine Stellenanzeige des Unternehmens hin.

von Maximilian Walter,
12.07.2012 15:35 Uhr

Rare sucht VerstärkungRare sucht Verstärkung

Das britische Entwickler-Studio Rare ( Kinect Sports , Perfect Dark Zero , Donkey Kong 64 ) arbeitet anscheinend an einem Titel für die kommende Xbox-Konsole. Das berichtet die englischsprachige Website kotaku.com und beruft sich dabei auf eine Stellenausschreibung.

Dort heißt es unter anderen, dass Bewerber: »ein Verständnis dafür haben müssen, DirectX-11 Echtzeitrendering-Technologien« in Spiele einbauen zu können. Die Xbox 360 beherrscht nur DirectX 9.0.

In einer früheren Version der Anzeige hieß es zudem, dass man bei Rare weiterhin Kinect-Hardware in einem »aufregendem neuen Projekt« nutzen möchte. Rare sucht außerdem einen Lead Producer, der Erfahrung mit Online-Services und Free2Play hat.

Wie Kinect, DirectX 11 und ein Online-Rollenspiel zusammen passen, lässt sich nicht sagen. Eventuell arbeitet Rare auch an zwei Projekten: Einem Kinect-Spiel für die Xbox und einem Free2Play-DirectX-11-Rollenspiel für den PC.

Rare wurde 2002 von Microsoft gekauft. Seit dem hat der Traditions-Entwickler unter anderem Perfect Dark Zero, Viva Pinata oder Banjo-Kazooie: Schraube Locker für Microsoft entwickelt.


Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.