Raven's Cry - Neues Entwicklerteam und neues Open-World-Konzept

Das Action-Adventure Raven's Cry steht ab sofort unter der Verantwortung des polnischen Entwicklerstudios Reality Pump. Nach eingängiger Prüfung des Projekts hat Publisher TopWare Interactive das bisherige Entwickler Octane Studios von den Arbeiten abgezogen.

von Tobias Ritter,
27.08.2013 16:05 Uhr

Raven's Cry wird ab sofort von Reality Pump weiter entwickelt. Octane Games wurde von den Arbeiten abgezogen.Raven's Cry wird ab sofort von Reality Pump weiter entwickelt. Octane Games wurde von den Arbeiten abgezogen.

Publisher TopWare Interactive hat sich dazu entschieden, die Entwicklung des Action-Adventures Raven's Cry in neue Hände zu legen: Das bisher verantwortliche Entwicklerteam Octane Games muss die Verantwortung mit sofortiger Wirkung an Spielentwickler Reality Pump abtreten. Das wurde auf der vergangenen gamescom 2013 bekannt gegeben, nachdem das Spiel erst kürzlich auf Oktober 2013 verschoben und anschließend offensichtlich einer genauen Analyse unterzogen wurde - was das Vertrauen in das zunächst verantwortliche Entwicklerstudio offensichtlich nicht gestärkt hat.

Im Kern soll Raven's Cry auch unter neuer Schirmherrschaft seinem ursprünglichen Konzept treu bleiben. Allerdings setzt das unter anderem bereits durch Two Worlds und Earth 2150 in Erscheinung getretene Reality Pump fortan auf eine offene Spielwelt und wird das Spielegrundgerüst technisch vollständig überholen. Ein neuer Release-Termin wurde zwar nicht genannt, aufgrund der anstehenden Änderungen ist aber wohl davon auszugehen, dass aus dem für 2013 angepeilten Oktober-Launch nichts mehr wird.

Alle 62 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...