Ray Muzyka - Zu viele Spiele! - BioWare-Gründer über Releasepolitik

Ray Muzyka von BioWare sieht die derzeitige Releasepolitik der Publisher als schlecht an

von Michael Söldner,
29.11.2010 09:08 Uhr

Ray Muzyka, Gründer von BioWare, sieht die derzeitige Releasepolitik der Publisher als schlecht an: "Es werden aktuell einfach zu viele veröffentlicht", so seine Kritik. Die Vielzahl an neuen Spielen würde viele Käufer total überfordern. Er selbst würde pro Nacht zwei bis drei Stunden für das Zocken einplanen, doch selbst damit könnte er sich nur einen kleinen Teil der Neuerscheinungen ansehen.

"Gerade für uns als Entwickler ist diese Situation schwierig. Wir müssen uns unsere eigenen Titel anschauen, dazu noch die Spiele der Konkurrenz sowie andere relevante Games, um zu sehen, welche Genres derzeit angesagt sind."


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...