Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Rayman Raving Rabbids

Skurrile Spiele-Sammlung mit kreischenden Karnickeln und lustigen Langohren.

von Benjamin Blum,
17.11.2006 15:26 Uhr

Was macht kleine Häschen so richtig sauer? Genau, wenn einer der schicken Schneidezähne abbricht, der Karottensaft im Kühlschrank umschlägt oder noch viel schlimmer – sie kahl rasiert werden. Nicht nur, dass die Nager dann ständig frieren, anscheinend werden die Biester auch größenwahnsinnig und drehen durch, wie Rayman Raving Rabbids aus dem Hause Ubisoft beweist. Denn hier kämpft ihr in 75 Minispielen gegen die witzigsten Hoppel-Hasen, die je eine Konsole heimgesucht haben.

Hardcore Hasen

Die einst so drolligen Viecher haben also inzwischen ein Rad ab und zwingen Rayman nebst seinen Kumpels, zu ihrer Belustigung allerlei skurrile Wettkämpfe zu bestreiten. Ihr melkt Kühe gegen die Zeit, schleudert die Nutztiere wie beim Hammerwerfen durch die Gegend, fliegt durch Ringe, schießt mit Pümpeln auf die Häschen und tanzt zu schrägen Melodien, bis die Sohlen schmerzen. Besser gesagt eure Arme, denn dank des Wii-Controllers ist bei jedem Spiel Körpereinsatz gefordert. So müsst ihr bei einem der Minispiele mit dem Nunchuk hektische Auf-und-ab-Bewegungen vollführen, um Karottensaft in eure Wumme zu pumpen, während ihr mit der Wii-Fernbedienung auf die Schnorchel von Taucher-Karnickeln zielt. So hindert ihr die Biester daran, euch hinter der Saftbar eins überzubraten. Auf der Tanzfläche stürmen von links und rechts die Hasen auf euch ein; diese wehrt ihr ab, indem ihr im Takt den Nunchuk- oder Remote-Teil des Controllers bewegt. Wollt ihr eine Flugeinlage meistern, müsst ihr beide Controller gleichzeitig in die gewünschte Richtung schwenken. Da kommt bei der Highscore-Jagd richtig Freude auf, besonders, wenn man nach intensivem Spielen den Erfolg nicht nur in der Bestenliste nachschlagen, sondern auch ordentlich in den Armen fühlen kann ...

Zappeln zu zweit

Wem das witzige Spielprinzip trotzdem nicht zusagen sollte, der wird spätestens im Mehrspieler-Modus überzeugt. Wenn zwei bis vier Spieler um die Wette zappeln, Hasen mit der Flinte jagen oder Milch aus einem Euter quetschen, kommt jeder Minispiel-Fan auf seine Kosten. Bei der riesigen Auswahl ist für jeden Geschmack was dabei, dank der verrückten Hasen und dem hübschen Stil gibt es auch grafisch nichts zu meckern. Auf jeden Fall ein Titel, den sich Mehrspieler-Fanatiker für den Wii-Start vormerken sollten.

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.