Red Dead Redemption - »Uncut« - Bestätigt: Deutsche Version ungeschnitten

Rockstar widerspricht den Gerüchten um eine geschnittene deutsche Version von Red Dead Redemption und bestätigt: Das Spiel ist unverändert von der USK freigegeben worden.

von Daniel Raumer,
19.05.2010 13:25 Uhr

Die deutsche Ladenverkaufsversion von Red Dead Redemption für Xbox 360 und PlayStation 3 ist ungeschnitten und unterscheidet sich inhaltlich nicht von den Versionen für andere Länder. Das bestätigte der Publisher Rockstar Games gegenüber GamePro und widerspricht damit anderslautenden Gerüchten aus dem Internet.

Auch in unserem Test fielen keinerlei vorgenommene Änderungen auf. Die Gerüchte, das Spiel würde in der deutschen Versionen abbrechen, falls der Spieler auf Zivilisten schießt, sind falsch.

Das Western-Spiel sei, so Rockstar, ohne Änderungen von der Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) mit dem Label »Keine Jugendfreigabe« versehen worden und darf daher zum offiziellen Release am 21. Mai an alle volljährigen Käufer verkauft werden.

» Zum Test von Red Dead Redemption


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...