République - PS4-Version bekommt direkte Steuerung

Die PS4-Version von République wird 2016 nicht nur endlich alle fünf Episoden des Schleichspiels liefern, die Heldin Hope kann auch erstmals direkt gesteuert werden. Die Kamera bleibt im klassischen Resident-Evil-Stil.

von Christian Fritz Schneider,
12.12.2015 08:53 Uhr

République - Trailer zur PS4-Version mit deutschen Untertiteln République - Trailer zur PS4-Version mit deutschen Untertiteln

Das Schleichspiel République wurde ursprünglich für Mobile-Geräte entwickelt und selbst die PC-Version übernimmt aktuell noch die Point&Click-Steuerung des Originals. Auf der PS4 soll das aber anders werden. Wenn République 2016 für die PS4 kommt, wird man die Protagonistin Hope direkt steuern. Dazu wurde auch ein neues Deckungssystem eingebaut, dass Hope besser an Wände schmiegen lässt. Ob die neue Steuerung auch als Update für die PC-Version kommt, ist noch nicht klar.

Die festen Kameraperspektiven (wie in den frühen Resident-Evil-Spielen) bleiben allerdings bestehen, immerhin beobachtet man die Spielfigur in République tatsächlich über die Überwachungssysteme einer geheimen Anlage, über die wir hier nicht zu viel spoilern wollen. Zusammen mit der PS4-Version sollen 2016 auch endlich die beiden letzten Episoden des auf fünf Kapitel angelegten Spiels erscheinen. Einen genauen Termin gibt es allerdings noch nicht. République übernimmt in der PS4-Fassung die für die PC-Version verbesserte Grafik.

Alle 5 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...