Resident Evil 5 - Komplettlösung - Das Ziel ist Überleben!

Lest hier Tipps und den kompletten Walkthrough für Capcoms Survival-Horror-Hit Resident Evil 5.

von Tobias Veltin,
13.03.2009 16:40 Uhr

Resident Evil 5
Genre: Action
Release: 13.03.2009

Allgemeine Tipps!

>> Hier geht's zu Teil 2 der Komplettlösung für Resident Evil 5 mit den Kapiteln 4 bis 6

Upgrades der Waffen: Nach jedem Akt dürft ihr beim Händler Waffen und Heilgegenstände kaufen. Anstatt euch immer neue Wummen in das Inventar zu holen, solltet ihr lieber eure Standardwaffen wie Pistole und Schrotflinte aufrüsten. Für diese Knarren findet ihr im Verlauf des Spiels die meiste Munition, zusätzlich sind diese zielsicherer zu handhaben, als zum Beispiel die Uzi. Darüber hinaus gibt es für jedes abgeschlossene Waffenupgrade nach dem Durchspielen die Option, unendlich Munition für die jeweilige Wumme zu aktivieren.

Nutzt ruhige Momente: Da das Spiel nicht pausiert, während ihr euer Inventar verwaltet oder Gegenstände benutzt, solltet ihr dies in ruhigen Momenten erledigen. Der Beginn eines Akts ist zum Beispiel die ideale Gelegenheit, letzte Vorbereitungen zu treffen, bevor euch die Gegner überrennen.

Spart Munition! Wie beim letzten Mal könnt ihr Feinde verlangsamen, in dem ihr ihnen eine Kugel ins Knie feuert. Nutzt den kurzen Augenblick, um mit einer Nahkampfattacke nachzulegen! Besonders effektiv wird es, wenn hier beide Spieler zusammenarbeiten – während der eine schießt, kann der andere schon mal die Faust bereithalten. Mit gutem Timing gelingen euch hier imposante (und effektive!) Kombos beider Darsteller.

Spielt ihr Resident Evil 5 alleine, wird Sheva von der KI übernommen. Dies funktioniert prinzipiell sehr gut, allerdings neigt die Heldin häufig dazu, Heilkräuter oder Erste-Hilfe-Sprays schon bei der kleinsten Schramme einzusetzen. Achtet deshalb darauf, ihr nicht allzu viele Heilgegenstände in das Inventar zu legen; reagiert lieber schnell, wenn es brenzlig wird!

Trefft ihr auf vereinzelte Feinde, solltet ihr trotz prall gefüllter Taschen auf das Messer zurückgreifen – gerade, wenn Gegner am Boden liegen oder ins Straucheln geraten, könnt ihr mit eurer Nahkampfwaffe Munition sparen.

Der will nur spielen! Die Hunde und Hyänen können gerade im Verbund ganz schön an eurer Lebensenergie knabbern. Die effektivste Waffe gegen die mutierten Vierbeiner sind die Granaten und Minen. Damit sorgt ihr in den meisten Fällen schnell für Ruhe. Habt ihr keine explosiven Waffen zur Hand, solltet ihr zur Schrotflinte greifen.

Gerade in Momenten, in denen ein wütender Mob Jagd auf euch macht, solltet ihr euch eine günstige Position suchen und dort die Feinde nach und nach ausschalten. Je mehr ihr unterwegs seid, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass euch ein Gegner »aus dem toten Winkel« erwischt.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...