Resident Evil - Vierter Kinofilm nicht ausgeschlossen

Das Ende ist nicht nah, Resident Evil geht wahrscheinlich weiter.

von Michael Obermeier,
02.07.2008 12:41 Uhr

Am Ende von Resident Evil: Extinction war es eigentlich schon klar: die Leinwand-Abenteuer von Biowaffe Alice (Mila Jovovich) werden in eine fünfte Runde gehen. Regisseur Paul W.S. will auf jeden Fall einen vierten Resident Evil-Film drehen. Bisher fehlt es allerdings noch an einer ordentlichen Geschichte.

»Wenn wir ein gutes Resident Evil 4-[Script] finden, möchte ich es auch machen. Ich will nur keinesfalls einen vierten Teil drehen, nur damit er gemacht worden ist«, erklärt der Filmemacher den momentanen Stillstand bei den Produktionsarbeiten. Wie der MTV Movieblog berichtet, steht Anderson noch in frühen Verhandlungen mit Sony Pictures.

Im Spiel Resident Evil 4 kämpft Leon S. Kennedy gegen neue Feinde.Im Spiel Resident Evil 4 kämpft Leon S. Kennedy gegen neue Feinde.

Viel Spielraum bleibt Anderson für seine Zombie-Fortsetzung nicht. Bereits im dritten Kinofilm Resident Evil: Extinction ist die komplette Menschheit ausgerottet, die Erde nichts als unfruchtbares Brachland. Fans der Spiele kritisieren die Filmreihe seit der ersten Episode für die zu weit vom Vorbild entfernte Handlung. Zwar tauchen aus dem Videospiel bekannte Figuren im Film auf, oft spielen diese aber eine andere Rolle als in der Vorlage. Die von Milla Jovovich dargestellt Hauptfigur »Alice« taucht in den Spielen beispielsweise gar nicht erst auf.

Das Spiel Resident Evil 4 wandte sich in Sachen Ausgangssituation von den Vorgängern der Reihe ab und warf Leon S. Kennedy (Resident Evil 2) in ein von Parasiten infiziertes Dorf in Spanien. Was denken Sie? Sollte auch der vierte Resident Evil-Film ein Neuanfang sein?


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...