Resident Evil 6 - wird ein Serien-Neuanfang

Resident Evil 6 wird dem Spielprinzip der Vorgänger den Rücken kehren und die Serie neustarten.

von Michael Obermeier,
24.02.2009 12:59 Uhr

Im Interview mit der Website 1UP kündigt der Producer Jun Takeuchi an, mit Resident Evil 6 eine neue Marschrichtung einschlagen zu wollen. »Resident Evil 5 wird das letzte seiner Art sein.« Dies berichtet auch Eurogamer.net. Dass es eine sechste Episode geben wird, gilt als so gut wie sicher. Allein die Demoversion von Resident Evil 5 wurde bis heute 4 Millionen mal heruntergeladen.

Resident Evil 5 übernimmt das Spielprinzip seines enorm erfolgreichen Vorgängers Resident Evil 4. Darin steuerten die Spieler erstmals den Helden Leon S. Kennedy in der Schulterperspektive durch Polygon-Level. Zuvor bot die Reihe nur vorgerenderte Hintergründe mit festen Kameraperspektiven.

Mit dem Perspektivenwechsel nahm auch die Spielgeschwindigkeit zu. Schockeffekte durch uneinsehbare Winkel gehörten der Vergangenheit an, für konstante Anspannung mussten die Feinde schneller agieren als in früheren Resident Evil-Spielen.

Ob auch in Resident Evil 6 wieder ein Koop-Modus – die große Neuerung von Resident Evil 5 – enthalten sein wird, ist ungewiss. Auch wohin sich die Handlung entwickelt bleibt ein Geheimnis. Für Resident Evil 4 und 5 nahm man Abschied von langsamen Schluf-Zombies und infizierte die Bevölkerung deshalb mit mutierenden Parasiten.

Was denken Sie? Wohin wird die Resident Evil-Serie gehen? Welche Änderungen am Spiel wünschen Sie sich für Resident Evil 6.

» Preview zu Resident Evil 5 lesen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...