Resident Evil 6 - Soll deutlich mehr Dialog-Optionen enthalten

Capcom will beim kommenden Resident Evil 6 scheinbar deutlich an den Gesprächs-Optionen der Protagonisten arbeiten. Einer der Entwickler glaubt schon, dass der Entwickler es mit der Dialog-Vielfalt gar übertreibe.

von Christian Fritz Schneider,
07.03.2012 10:52 Uhr

Ankündigungs-Trailer zu Resident Evil 6 Ankündigungs-Trailer zu Resident Evil 6

Das kommende Horror-Survival-Actionspiel Resident Evil 6 wird ein »nahtloses« Konversations-System enthalten. Dies behauptet zumindest die englischsprachige Spielewebseite Siliconera und beruft sich dabei auf eine Ausgabe des Spielemagazins Dengeki PlayStation. Darin wird das neue Dialog-System angekündigt. Laut der Heftautoren sollen die Dialoge in Resident Evil 6 situationsabhängig angepasst werden.

Ob damit nun Gesprächsoptionen zwischen den beiden Helden des Spiels oder mit anderen Überlebenden der Zombieinvasion im amerikanischen Städtchen Tall Oaks gemeint sind, wird nicht ganz klar. Resident Evil 6 soll aber massig gesprochene Dialoge und Dialog-Varianten mitliefern. Diese neue Vielfalt sorgt wohl sogar bei einigen der Entwickler für etwas Sorge. So soll einer der Mitarbeiter Sorgen geäußert haben, dass Capcom mit dem neuen Konversations-System womöglich über die Stränge schlägt.

Wer mehr zu Resident Evil 6, den neuen Helden, dem neuen Setting und der neuen Bedienung lesen will, findet alle Infos in unserer ersten Preview zum Horror-Actionspiel.

Entwickler-Video: Capcoms ambitioniertestes Projek Entwickler-Video: Capcoms ambitioniertestes Projek


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...