Resident Evil: Apocalypse führt US-Charts an

von Kai Schmidt,
13.09.2004 13:35 Uhr

Die Videospielverfilmung Resident Evil Apocalypse hat seit seinem US-Start am 10. September an den Kinokassen mit etwa 24 Mio. US-Dollar das Starteinspielergebnis des ersten Teils (17,7 Mio US-Dollar) deutlich getoppt. Der Film lehnt sich thematisch an Teil zwei und drei der Spielereihe an, stellt den Charakteren Jill Valentine und Carlos Olivera aber die aus dem ersten Teil bekannte Alice (gespielt von Milla Jovovich) zur Seite. Wir haben uns den Film bereits vorab angesehen: Einen Bericht findet ihr in der nächsten GamePro - pünktlich zum deutschen Kinostart am 23. September.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.