Resident Evil: Retribution - Regisseur - Paul WS Anderson wieder mit an Bord

Der Regisseur, Produzent und Autor der vorangegangenen Videospiel-Verfilmungen wird in Teil fünf wieder auf dem Regiestuhl Platz nehmen.

von Denise Bergert,
11.08.2011 10:33 Uhr

Paul WS Anderson wird in der fünften Resident-Evil-Verfilmung wieder auf dem Regiestuhl Platz nehmen. Das bestätigte das Multitalent heute gegenüber dem Branchenmagazin MCV. Anderson war Produzent und Autor bei allen vorangegangenen Filmen und führte bei Teil eins und Teil vier Regie.

Wie der Regisseur bestätigt, sollen die Dreharbeiten bereits in neun Wochen beginnen. Der Kinostart ist für den 14. September 2012 geplant. Andersons Ehefrau, Model und Schauspielerin Milla Jovovich, wird im Zombie-Streifen wieder die Rolle der toughen Alice übernehmen. An ihre Seite gesellen sich Ali Larter als Claire Redfield und Sienna Guillory als Jill Valentine.

Zur Handlung von Resident Evil: Retribution sind bislang leider noch keine Details bekannt. Wahrscheinlich ist jedoch, dass die Storyline direkt an die Geschehnisse des Vorgängers Resident Evil: Afterlife anknüpft, in dem Alice & Co. von einer Gefängnis-Insel entkommen mussten.


Kommentare(24)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.