Resistance 3 - Online-Pässe von UK-Importen funktionieren nicht

Wer den Shooter Resistance 3 aus Großbritannien importiert, hat Probleme mit dem Online-Pass. Diese wird im deutschen PSN-Store nicht anerkannt.

von Andre Linken,
13.09.2011 15:23 Uhr

Für den PlayStation 3-exklusiven Shooter Resistance 3 führte der Publisher Sony einen Online-Pass ein. Der entsprechende Zugangs-Code muss im PSN-Store eingegeben werden, um Zugang zum Online-Modus zu erhalten.

Allerdings haben derzeit einige Leute mit Problemen zu kämpfen, die das Spiel (preiswert) aus Großbritannien importiert haben. Der deutsche PSN-Store akzeptiert nämlich die Codes der britischen Version nicht und verweigert somit den Zugang zum Online-Modus. Die Pässe besitzen eine regionale Kodierung, die unmittelbar mit der Version des Spiels verbunden ist. Aus diesem Grund ist es auch nicht möglich, einen neuen Code im deutschen Store zu erwerben, da dieser nicht mit der UK-Fassung von Resistance 3 funktioniert.

Interessant ist jedoch die Tatsache, dass es im umgekehrten Fall keinerlei Probleme gibt. So lässt sich eine deutsche Version von Resistance 3 mithilfe über den britischen PSN-Store freischalten. Es ist durchaus möglich, dass Sony mIthilfe dieser »Sperre« gegen die preisgünstigen Importe aus Großbritannien vorgehen will.

» Den Test von Resistance 3 auf GamePro.de lesen


Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.