Resistance 3 - Preview für PlayStation 3

Die Chimera stehen kurz vor dem finalen Sieg über die Menschheit. Doch auch die Alien-Mutanten kochen nur mit Wasser, wenn sie sich einer verzweifelten Gruppe von Widerstandskämpfern gegenüber sehen.

von Kai Schmidt,
03.02.2011 15:50 Uhr

Die Chimera geben keine Ruhe: Mit ihren Truppen greifen sie die Zuflucht der letzten Menschen an.Die Chimera geben keine Ruhe: Mit ihren Truppen greifen sie die Zuflucht der letzten Menschen an.

Während Sonys Veranstaltung PlayStation Experience 2011 in London hatten wir Gelegenheit, einen kurzen Demo-Abschnitt des PlayStation 3-Shooters Resistance 3 anzuspielen. Nach dem überraschenden Ende von Resistance 2 übernehmt ihr die Rolle von Joseph Capelli, der zusammen mit seiner Familie auf der Flucht vor den Chimera ist. Die außerirdischen Bestien haben die Welt überrannt, und nach den Umwandlungen durch die Chimera, die Menschen als Biomaterial für ihre Brut ansehen, sind nur noch wenige Grüppchen versprengter Widerstandskämpfer übrig. Die aus Resistance 2 bekannte Welt, in der die Invasion der Aliens gerade erst begann, hat sich zu einem wahren Alptraum in großteils ausgewaschenen Farben gewandelt: Gruppen von Überlebenden hausen in heruntergekommenen Baracken, einige abgekapselte Menschen ernähren sich gar vom Fleisch derer, die unvorsichtigerweise ihren Weg kreuzen. Kleine Gruppen von Guerillakämpfern leisten aber immer noch erbitterten Widerstand und versuchen, den Feind zurückzudrängen.

» Resistance 3 - Trailer ansehen

» Resistance 3 - Gameplay-Video ansehen

Der Brawler ist eine lebendige Tötungsmaschine: Was dem Koloss in die Quere kommt, wird zerquetscht.Der Brawler ist eine lebendige Tötungsmaschine: Was dem Koloss in die Quere kommt, wird zerquetscht.

Unser Resistance 3-Einsatz beginnt im amerikanischen Nest Haven. Hier haben sich einige der Überlebenden in Bunkern und Hütten verschanzt. Doch die Chimera machen dieses Refugium der letzten Menschen ausfindig und leiten Gegenmaßnahmen ein: Nur ein toter oder umgewandelter Mensch ist ein guter Mensch! Die Offensive startet im Morgengrauen. Tristes Grau bestimmt die Szenerie, als Landungsschiffe der Bestien über der Stadt auftauchen. Sofort stürzen Chimera-Kämpfer aus den fliegenden Ungetümen und nehmen alles aufs Korn, was sich bewegt. Und hier kommen wir ins Spiel. Zunächst sieht alles nach Routine aus: Die Chimera sind zwar in der Überzahl und schwer bewaffnet, doch eigentlich kein Problem. Selbst die monströsen Longlegs, die sich dank kybernetischer Sprungbeine aus der Luft auf ihre Gegner stürzen, putzen wir dank eroberter Alien-Waffen schnell von der Bildfläche. Doch gerade als wir glauben, den Sieg in der Tasche zu haben, betritt der Brawler das Schlachtfeld. Das riesige, gorillahafte Geschöpf ist stark gepanzert und nur an bestimmten Stellen verwundbar. Wie von Sinnen wütet das Monstrum durch die Reihen unserer Mitstreiter. Zum Glück haben wir das Bull's-Eye-Gewehr der Chimera im Gepäck: Dank der Zoom-Funktion erkennen wir die Schwachstellen der Panzerung und schicken den Brawler zügig ins Jenseits.

Seite 1 von 2

Seite 1

Seite 2


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...