Revolution soll GameCube nicht ablösen

von Heiko Häusler,
07.07.2004 10:33 Uhr

Nachdem wir gestern über einen möglichen Start von Nintendo nächster Heimkonsole Revolution schon Mitte 2005 berichtet haben, gibt es heute wieder Neues: In der aktuellen Ausgabe von Nintendo Dream bestätigt Nintendo, dass Nintendo GameCube und Nintendo Revolution nebeneinander bestehen sollen. Auch nach dem Revolution-Start soll der Cube mit neuer Software unterstützt werden.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.