Rise of the Tomb Raider - Kein Multiplayer geplant

Crystal Dynamics hat bislang nur Singleplayer-Inhalte von Rise of the Tomb Raider präsentiert. Nun ist auch klar warum, im Gegensatz zum ersten Teil wird die Fortsetzung keinen Mehrspielermodus bekommen.

von Elena Schulz,
05.09.2015 13:04 Uhr

Rise of the Tomb Raider wird keinen Multiplayer bekommen.Rise of the Tomb Raider wird keinen Multiplayer bekommen.

Fans des Multiplayer im Tomb-Raider-Reboot müssen sich wohl bis auf weiteres mit diesem begnügen. Crystal Dynamics hat inzwischen gegenüber dem Official Xbox Magazine (via The Games Cabin) bestätigt, dass es in Rise of the Tomb Raider keinen Multiplayer geben wird. Der Entwickler wolle sich lieber auf die Kampagne konzentrieren.

Schon im letzten Teil hatte der Multiplayer-Modus eher wie eine kleine Dreingabe als ein vollwertiger Mehrspielermodus gewirkt. Entwickelt wurde der Online-Modus zu Tomb Raider von Eidos Montréal und bot unter anderem Spielmodi wie »Rescue«, in dem sich Spieler um medizinische Vorräte stritten und klassisches »Team Death Match«.

Auch interessant:Rise of the Tomb Raider erhält eine Sammleredition mit Lara-Croft-Statue

Wirklich in die Kampange integriert war der Modus allerdings nie, weshalb Crystal Dynamics ihn beim zweiten Teil wohl vollständig eingestampft hat. Zeit und Ressourcen sollen stattdessen in den Singleplayer fließen.

Rise of the Tomb Raider wird wohl am 13. November zunächst exklusiv für die Xbox One und die Xbox 360 veröffentlicht. PC- und PS4-Version sollen dann nächstes Jahr folgen.

Rise of the Tomb Raider - Stealth-Playthrough der Gamescom-Demo Rise of the Tomb Raider - Stealth-Playthrough der Gamescom-Demo

Alle 49 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...