Rocket Beans vs. Pokémon - Eddie trifft seltenes Shiny & flüchtet einfach

Auch wer schon seit Jahren Pokémon-Titel spielt, ist vielleicht noch nie einem Shiny-Exemplar begegnet. So auch Eddie von Rocket Beans, der im Livestream vollkommen ahnungslos vor einen seltenen Magby flüchtet.

von Hannes Rossow,
17.02.2017 16:35 Uhr

So wird man wohl kein Poké-Champion.So wird man wohl kein Poké-Champion.

In den Pokémon-Spielen der Game Freak-Entwickler steckt viel mehr Komplexität und Zahlenschieberei als auf dem ersten Blick zu erkennen ist. Wer tief in die Mechaniken der Titel einsteigt, kümmert sich bald nur noch um das Ausreizen von Statuswerten und begnügt sich nicht mehr allein mit der Jagd auf normale Pokémon, sondern hält Ausschau nach besonders seltenen Shiny-Pokémon.

Mehr: Rocket Beans - "Game Two" bekommt 2. Staffel, Start schon im Februar

Von der Existenz dieser wertvollen Pokémon, die mit einer Wahrscheinlichkeit von 1:4000 auftreten, weiß aber leider nicht jeder Spieler – und offenbar auch nicht Eddie, den die meisten von euch von Rocket Beans TV kennen werden.

In einem Livestream widmete sich Etienne mit Pokémon Sonne & Mond dem aktuellsten Ableger der Pokémon-Reihe und traf während eines ganz normalen Matches auf ein Shiny-Exemplar von Magby, der Vorstufe von Magmar. Nur leider wusste er sein Glück nicht ganz zu schätzen und trat genervt die Flucht aus dem Kampf an. Erst durch die Reaktionen aus dem Chat bemerkte Eddie, was ihm da gerade durch die Lappen gegangen ist. Tja, so kann es manchmal gehen.

Viel Spaß beim Anschauen!


Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.