Rocket League - Hot Wheels-Arena mit ferngesteuerten Autos in Arbeit

Psyonix wird zusammen mit Hot Wheels ein offizielles Spielzeug-Set zu Rocket League veröffentlichen.

von Maximilian Franke,
14.02.2018 11:05 Uhr

Rocket League bekommt ein eigenes Spielzeug-Set.Rocket League bekommt ein eigenes Spielzeug-Set.

Die Entwickler von Rocket League haben sich bereits in der Vergangenheit mit Hot Wheels zusammen getan, und entsprechende Bonus-Inhalte für ihr Spiel veröffentlicht. Nun steht erneut eine Kooperation an, allerdings fällt sie dieses Mal etwas anders aus (via Dualshockers).

Anstelle von digitalen Inhalten geht es nun in die physische Welt der Spielzeug-Autos. Geplant ist eine Rocket League-Arena, in der man mit ferngesteuerten Hot Wheels gegeneinander spielen kann. Richtige Bilder gibt es zwar noch nicht, allerdings gibt uns ein Konzept-Bild bereits einen guten Eindruck von dem, was uns in Zukunft erwartet.

So wird das Set ungefähr aussehen. So wird das Set ungefähr aussehen.

Die Arena bietet Platz für zwei Autos und damit zwei Spieler. Der Beschreibung nach werden sich die Vehikel mit einem Smart-Device, also Smartphone oder Tablet steuern lassen. Controller gibt es daher nicht mit im Paket. Neben einer Ladestation gibt es natürlich auch noch einen passenden Ball. Dieser soll aufleuchten, wenn ein Tor erzielt wird. Das Stadion selbst wird ebenfalls eine LCD-Anzeige umfassen, die den Punktestand anzeigt.

Mit dem Set soll auch ein DLC für das Spiel mitgeliefert werden. Genauere Details dazu gibt es allerdings noch nicht. Ebenfalls ist nicht klar, ob das DLC auch einzeln gekauft werden kann, oder ob der Kauf der Spielzeug-Arena dafür Bedingung ist. Das komplette Paket soll 179,99 Dollar kosten.

Rocket League - Launch-Trailer stimmt auf Nintendo Switch-Version ein 1:07 Rocket League - Launch-Trailer stimmt auf Nintendo Switch-Version ein


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.