Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Rollenspiele 2010 - Spiele-Special - Das Rollenspiel-Jahr im Überblick

Bislang war 2010 schon ein großartiges Jahr für Rollenspieler. Welche Knaller euch noch erwarten, erfahrt ihr im Rollenspiel-Special.

von Thomas Wittulski,
10.03.2010 16:12 Uhr

Nier

im 2. Quartal für Playstation 3 und Xbox 360

Square Enix kann auch blutig: In der düsteren Welt von Nier kursiert ein tödlicher Krankheitserreger, der bereits einen Großteil der Bevölkerung befallen hat. Auch die Tochter des namensgebenden Titelhelden ist mit dem mysteriösen »schwarzen Virus« infiziert. Der einzige Ausweg für das Mädchen: ein gut verstecktes und bewachtes Gegenmittel. Klar, dass Papa Nier alles für das Leben seiner Tochter tut, auch wenn er dadurch sein eigenes riskiert.

Mit Nier will Square Enix den westlichen Markt erobern und setzt daher -- ganz anders als etwa mit Final Fantasy und Co. -- vornehmlich auf Action. Ausgestattet mit einem Schwert kämpft ihr euch deshalb fast schon im Stil von God of War (und in Echtzeit!) durch Horden fieser Schattenkreaturen und mächtiger Endbosse. Gerade Letztere machen Nier das Leben schwer: Riesige mechanische Kreaturen zerschmettern euren Energiebalken mit harten Schlägen und dem Einsatz von Magie. Von der könnt ihr dank eines allmächtigen Buchs glücklicherweise auch Gebrauch machen: Habt ihr einige Zaubersprüche gelernt, dürft ihr zum Beispiel Feuerprojektile auf eure Gegner einprasseln lassen. Immerhin steht euch auch eine heiße KI-Braut zur Seite, die in brenzligen Situationen hilft.

Die magischen und kämpferischen Fertigkeiten des Protagonisten dürft ihr erweitern und könnt so auch schöne Schwertkombos fabrizieren. Wir sind gespannt, inwiefern Square Enix der Spagat zwischen Action- und Rollenspiel gelingt und ob der etwas träge und technisch schwache Eindruck der Vorabversion sich bis zu Release verbessert.

Gefällt uns

+ düstere Welt
+ fordernde Bosskämpfe
+ spannende Schwert-Action

Muss noch besser werden

- optisch etwas fad
- träge Präsentation
- zickige Kamera

Fazit

»Mit dem Ausflug in die Welt der Actionspiele könnte Square Enix God of War und Co. Konkurrenz machen. Allerdings muss sich dafür sowohl technisch als auch spielerisch noch etwas tun.«
Gut

1 von 6

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.