Ryse: Son of Rome - Erste Gameplay-Szenen aus Cryteks Römer-Actionspiel - ohne Kinect

Im Rahmen der Mircosoft-Pressekonferenz hat Crytek erstmals Gameplay-Szenen aus seinem inzwischen Xbox-One-exklusivem Actionspiel Ryse gezeigt. Der Kinect-Fokus scheint verloren, genau wie die First-Person-Ansicht.

von Christian Fritz Schneider,
10.06.2013 22:50 Uhr

Ryse: Son of Rome - Gameplay-Demo von der E3 2013 7:25 Ryse: Son of Rome - Gameplay-Demo von der E3 2013

Auf der E3 hat Crytek im Rahmen der Pressekonferenz von Microsoft erstmals Spielszenen aus seinem Antike-Actionspiel Ryse gezeigt. Zu sehen war ein Massenangriff auf eine Küstenfestung durch römische Truppen. Was zunächst wie eine Zwischensequenz aussah, stellte sich schnell als Spielgrafik auf der Xbox One heraus.

Ryse - inzwischen Ryse: Son of Rome - war einst als Xbox 360-Spiel mit starkem Kinect-Fokus angekündigt worden. Davon scheint nach den ersten Gameplay-Szenen nichts mehr übrig zu sein. In der aktuellen Version, die exklusiv für Xbox One erscheint, werden die spielbestimmenden Quicktime-Events per Knopfdruck ausgelöst. Ryse setzt dabei auf eine flotte, cineastische Inszenierung und nutzt die CryEngine 3. Die Details bei Landschaft und Figuren waren entsprechend beeindruckend, viele Animationen wirkten hingegen noch etwas unrund. Ob das Spiel zudem in der gezeigten Version in Deutschland erscheinen wird, darf bezweifelt werden, da die Kämpfe sehr blutig ausfallen. In den Schwertkämpfen werden regelmäßig Körperteile abgetrennt.

Auch die First-Person-Perspektive wurde zugunsten einer Third-Person-Ansicht entfernt.

Ryse wird Smart Glass unterstützen und dem Spieler über sein Mobile-Gerät erlauben, zusätzliche Infos zu laden, Objekte per Microtransaktion zu kaufen oder Multiplayer-Spiele vorzuladen.

In Ryse übernimmt der Spieler die Kontrolle über einen römischen Legionär namens Marius Titus, mehr Details zur Story stehen noch aus.

Ryse soll zum Verkaufsstart der neuen Xbox One im November verfügbar sein.

»Alle Infos zu den Spielen der Messe findet ihr auf unserer aktuellen E3-Themenseite.

Ryse: Son of Rome - Screenshots ansehen


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.