Satte Gewinnsteigerung bei Nintendo

von Heiko Häusler,
28.07.2004 17:06 Uhr

Nintendo hat nach eigenen Angaben im erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres einen Gewinn von umgerechnet rund 168 Millionen Euro erwirtschaftet. Das entspricht einer Steigerung um 98 Prozent gegenüber dem letzten Jahr. Der Umsatz ist allerdings leicht geschrumpft - auf nun umgerechnet 613 Millionen Euro.
Interessant: Das Hardwaregeschäft bracht um 13 Prozent ein, während der Umsatz mit Softwareverkäufen um 11,4 Prozent gesteigert werden konnten. Die Softwareumsätze liegen mit umgerechnet 313 Millionen Euro vor den Hardwareumsätzen mit 294 Millionen Euro.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.