SEGA - "Hello Kitty"-Lizenz gesichert

Der japanische Publisher nimmt Kurs auf weibliche Spieler.

von Denise Bergert,
29.12.2006 08:06 Uhr

Publisher SEGA hat heute einen Vertrag mit der japanischen Sanrio Group unterzeichnet. So sichert sich SEGA nach "Alien" unter anderem auch die Lizenz an "Hello Kitty". Für welche Plattformen der Publisher entsprechende Spiele plant, ist derzeit jedoch noch unklar. Wir halten euch auf dem Laufenden.


Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.