Silent Hill - 9 Minuten Gameplay zu unveröffentlichtem PS3-Ableger

Nicht alle Spiele, die sich in Entwicklung befinden, werden am Ende auch veröffentlicht. Seht hier Gameplay zu einem PS3-exklusiven Silent Hill-Ableger, der von Konami abgelehnt wurde.

von Hannes Rossow,
14.09.2016 15:45 Uhr

Bis heute trauern viele Fans der Reihe um Silent Hills, das im Rosenkrieg zwischen Hideo Kojima und Konami zwischen die Fronten kam und eingestellt wurde. Aber der PS4-Titel war nicht der einzige Ableger der Reihe, der es nie bis an die Öffentlichkeit geschafft hat. Schon vor zehn Jahren musste ein Silent Hill-Spiel die Segel streichen.

Der YouTube-Kanal PtoPOnline, der sich auf Prototypen und eingestellte Videospiele spezialisiert hat, widmet sich in seinem aktuellsten Video einem Silent Hill-Projekt, das exklusiv für die damals noch neue PlayStation 3 erscheinen sollte. Die Entwickler der Climax Studios, die zuvor den PSP-Titel Silent Hill Origins auf die Beine stellten, konnten Konami aber nicht überzeugen.

Das im Video gezeigte Gameplay erinnert stark an die anderen Silent Hill-Teile aus dieser Zeit und bietet einen Mix aus Kämpfen, Rätseln und Erkundung. Die Geschichte sollte von einem texanischen Priester handeln, der auf der Suche nach seiner Nichte eine mysteriöse Stadt aufsucht, die nach und nach das klassische Silent Hill-Setting annimmt.

Nach der Absage durch Konami probierten es die Entwickler mit einem abgewandelten Pitch noch einmal und stellten das Spiel als zweiteiliges Episodenspiel namens Broken Covenant vor. Jedoch gab es auch hier erneut kein grünes Licht für das Projekt.

Hättet ihr das Spiel gern für die PS3 gesehen?


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...