Silent Hill: Downpour - Entwicklerstudio Vatra Games kurz vor dem Aus

Vatra Games, das für die Entwicklung des Horrorspiels Silent Hill: Downpour zuständig war, steht aktuellen Berichten zufolge kurz vor dem Aus. Eine endgültige Entscheidung ist jedoch noch nicht gefallen.

von Andre Linken,
23.07.2012 15:10 Uhr

Das Entwicklerstudio Vatra Games steht vor dem Aus.Das Entwicklerstudio Vatra Games steht vor dem Aus.

Das Entwicklerstudio Vatra Games steht allem Anschein nach kurz vor dem Aus. Dies geht jedenfalls aus einem aktuellen Bericht des Magazins Eurogamer Czech hervor. Mittlerweile hat sich der Mutterkonzern Kuju Entertainment zu Wort gemeldet und den Sachverhalt etwas aufgeklärt. Demnach steht das unter anderem für Silent Hill: Downpour verantwortliche Entwicklerstudio derzeit tatsächlich unter Beobachtung. Eine konkrete Entscheidung ist bisher jedoch noch nicht gefallen.

»Das neue Management-Team bei Kuju hat eine strategische Überprüfung aller geschäftlichen Aspekte durchgeführt. Als Teil dieses Prozesses stehen auch die laufenden Geschäftsaktivitäten von dem Vatra-Studio auf dem Prüfstand. Allerdings hat das Management-Team bis zum aktuellen Zeitpunkt noch keine Entscheidungen getroffen.«

Silent Hill: Downpour, der achte Teil der Survival-Horror-Reihe besinnt sich wieder auf die Stärken der Serie. Als entflohener Häftling Murphy Pendleton schlagt ihr euch durch das unheimliche Städtchen Silent Hill. Optik und Atmosphäre erinnern dabei stark an Alan Wake .

Silent Hill: Downpour - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...