Silent Hills - Verweise auf Hideo Kojima von offizieller Webseite entfernt

Silent Hills wurde einst als vielversprechende Zusammenarbeit zwischen Hideo Kojima und Guillermo del Toro angekündigt. Der unter anderem für die Metal-Gear-Reihe verantwortliche Game-Designer scheint nun aber nicht mehr involviert zu sein.

von Tobias Ritter,
01.04.2015 11:36 Uhr

Silent Hills entsteht möglicherweise ohne das Mitwirken von Hideo Kojima. Konami hat die Verweise auf den Game-Designer und sein Studio von der offiziellen Webseite zum Spiel entfernt.Silent Hills entsteht möglicherweise ohne das Mitwirken von Hideo Kojima. Konami hat die Verweise auf den Game-Designer und sein Studio von der offiziellen Webseite zum Spiel entfernt.

Nachdem sämtliche Hinweise auf eine Beteiligung des Game-Designers Hideo Kojima und seines Studios Kojima Productions bereits aus dem offiziellen Info-Material zu Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain getilgt wurden, hat es nun auch das kommende Horrorspiel Silent Hills »erwischt«.

Mittlerweile das offizielle Logo des Entwicklerteams auf der offiziellen Webseite nämlich nicht mehr zu sehen. Nachdem Kojima Productions zunächst noch mit einem kleinen Icon in der linken unteren Ecke gewürdigt wurde, ist doch jetzt nur noch das Logo der genutzten Fox Engine zu sehen.

Auf Nachfrage durch die englischsprachige Webseite gamespot.com begründete ein Konami-Sprecher die Maßnahme damit, dass die Organisationsstruktur innerhalb des Unternehmens geändert worden sei:

»Konami hat seine bisher studio-basierte Struktur aufgegeben und ist zu einer hauptquartier-basierten Organisation gewechselt, deshalb wird Kojima Productions nicht länger als Studio aufgeführt. Zum aktuellen Zeitpunkt haben wir nichts weiter mitzuteilen.«

Unklar ist bisher, ob Kojima nun weiterhin in das Projekt involviert ist oder nicht. Ursprünglich wurde Silent Hills auf der E3 2014 angekündigt - und zwar explizit als Zusammenarbeit zwischen dem bekannten Game-Designer und dem Horrorfilm-Regisseur Guillermo del Toro. Ein erster spielbarer Teaser namens P.T. ließ zudem durchaus Hoffnungen auf einen spannenden Horror-Titel aufkeimen.

Zuletzt gab es Gerüchte darüber, dass Kojima und Konami nach dem Ende der Entwicklung von Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain gegen Ende 2015 getrennte Wege gehen würden. Das würde bedeuten, dass Silent Hills ohne das weitere Mitwirken des Branchen-Veterans entsteht. Welche Auswirkungen das auf das Projekt haben wird, ist derzeit nicht absehbar.

Silent Hills - Japanischer Trailer zum Kojima-Horror-Spiel Silent Hills - Japanischer Trailer zum Kojima-Horror-Spiel

Alle 7 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...