Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Skylanders: Swap Force - Swaptastisch

Wir haben die neuen Figuren von Skylanders: Swap Force für unsere Vorschau ganz genau unter die Lupe genommen und verraten, welche Neuerungen euch im dritten großen Skylanders-Spiel erwarten.

von Antonia Seitz,
03.10.2013 12:03 Uhr

Skylanders: Swap Force - Vorschau-Video mit Hands-On zu den neuen Figuren 17:59 Skylanders: Swap Force - Vorschau-Video mit Hands-On zu den neuen Figuren

Für alle, an denen das Skylanders-Phänomen vor Swap Force komplett vorbeigegangen ist, hier eine kurze Zusammenfassung: Neben der Spiele-Disc enthält jedes neue Skylanders im Starterset ein sogenanntes »Portal«, sprich eine Plastikplattform die wir an unsere Konsole anschließen und drei quietschbunte Plastikfiguren. Von diesen Skylanders gibt es eine ganze Menge: Angefangen mit simplen Drachen wie Spyro über Lavamonster bis hin zu Wasserwesen an Land ist in den acht Skylanders-Elementen alles Mögliche vertreten.

Wenn wir die Spieledisk einlegen und das Abenteuer starten, laufen wir nicht wie gewohnt mit dem Hauptcharakter drauflos, sondern müssen zuvor eine der Plastikfiguren auf das Portal stellen, damit diese im Spiel erscheint. Dann erst steuern wir den Charakter unserer Wahl in digitaler Form durch die Spielwelt und retten dort in linearen Levels die Welt vor dem bösen Superschurken Kaos.

Promotion: Skylanders: Swap Force bei Amazon.de kaufen

Aus alt mach neu

Mit Skylanders: Swap Force folgt nach Spyro's Adventure und Giants nun der dritte Große Ableger der Reihe, zu den bisherigen Figuren kommen nochmals 56 komplett neue, beziehungsweise neu aufgelegte Charaktere. Wie in den bisherigen Teilen sind alle Sammelfiguren aus den bereits erschienenen Spielen mit dem neuen Portal und den neuen Spielinhalten kompatibel.

Skylanders: Swap Force - Fotos und Artworks zu den Figuren ansehen

Das heißt, wer bereits ein paar Skylanders im Regal stehen hat, muss sie nicht verstauben lassen, sondern kann sie auch im neuen Ableger wieder benutzen. Besser noch: Da alle Figuren mit gesammelten Punkten aufleveln, wird die maximale Level-Stufe für Swap Force erhöht, sodass es sich auch spielerisch lohnt, die alten Spielfiguren noch einmal auszugraben. Außerdem wurden für die alten Monster neue Charaktermodelle im Spiel entworfen - erstmals erstrahlen sie sogar in HD.

Skylander wechsel dich

Die größte Neuerung sind allerdings die neuen Swap-Figuren. Im Gegensatz zu den normalen Skylanders können wir Ober- und Unterkörper der Swap-Charaktere vertauschen und so neue Kombinationen schaffen. Etwa, wenn wir den Wash Buckler (einen Piraten-Oktopus mit Tentakelbeinen, Pistole und Schwert) und den Magna Charge (einen Roboter auf Rollen, der mit seinem Kopf metallische Objekte anziehen und herumschleudern kann) unser Eigen nennen. Falls wir dann zwar die Magnetfähigkeiten cool finden, den Tentakelangriff aber nicht missen wollen, tauschen wir einfach die beiden Teile der Figuren aus und schaffen so den Manga Buckler - mit unseren bevorzugten Fähigkeiten.

Wash Buckler Wenn wir den Tentakelunterkörper des Wash Bucklers nehmen ...

Magna Charge ... und ihn mit dem Magnetkopf des Magna Charges kombinieren, ...

Magna Buckler ... erhalten wir den Magna Buckler, der beide Fähigkeiten in sich vereint.

Mit den 16 Swap-Skylanders entstehen 256 »Swapabilitäten«. Dieses eigenartige Wort steht für 256 Möglichkeiten, die neuen Figuren miteinander zu kombinieren. Die sind ziemlich nützlich, weil wir uns damit nicht wie bisher zwischen Geschwindigkeit und Feuerrate entscheiden müssen, sondern unsere Lieblingsattacken mit der gewünschten Fortbewegungsart kombinieren.

Für jede neue Swap-Eigenschaft (etwa kletternde Tintenfischbeine oder fliegende Raketenfüße) gibt es im Spiel Herausforderungen, die nur mit dem entsprechenden Unterkörper gelöst werden können. Mit dem Klapperschlangenschwanz etwa meistern wir Sprungaufgaben, und mit Saugnäpfen an den Füßen rennen wir Wände hoch. Diese netten Minispielchen geben Zusatzkohle für die Fähigkeiten unserer Spielfigur. Wie in jedem Skylanders-Titel können wir die aber nur meistern, wenn wir auch das entsprechende Figürchen aus Plastik in unserer Sammlung haben.

1 von 3

nächste Seite



Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.