SOMA - Trailer: Horror-Spiel spielt Unterwasser

Der Entwickler Frictional Games zeigt im neuen LAMBDA-Trailer den Unterwasserschauplatz des Horror-Titels SOMA. Im Blog erklärt das Team außerdem die Szenario-Wahl.

von Benjamin Wojkuvka,
03.04.2014 17:50 Uhr

SOMA - Lambda-Trailer enthüllt Unterwasser-Setting SOMA - Lambda-Trailer enthüllt Unterwasser-Setting

Nicht etwa auf einer Raumstation, sondern in einem Unterwasser-Setting wird der Horror-Titel SOMA spielen. Das zeigt erstmals der aktuell veröffentlichte Lambda-Trailer.

Im PlayStation Blog schreibt Thomas Grip, der Mitbegründer von Frictional Games, dazu, dass die Entscheidung für den Unterwasserschauplatz schnell gefallen sei. Zwar machen die Ozeane den Großteil der Erde aus und doch wisse man nur wenig darüber.

Gigantische Tintenfische, leuchtende Fische und Kreaturen, die nur aus Mäulern und Zähnen bestehen, sind nur der Anfang. Wenn man tiefer tauchen würde, würde man ins »Reich der Monster« geraten.

Der Ozean ist eine fremde Welt, die sich als perfekter Ort für ein Horror-Spiel eignet, erklärte Grip.

SOMA erscheint 2015 für PC und PlayStation 4. Die Macher Frictional Games hatten zuvor das Horrorspiel Amnesia: The Dark Descent entwickelt, die Fortsetzung Amnesia: A Machine for Pigs aber dem Studio The Chinese Room überlassen.

Alle 40 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...