Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Inhaltsverzeichnis

Sonic Rivals im Test

von Kai Schmidt,
29.01.2007 12:07 Uhr

Statt Sonic auch auf der PSP in einem weiteren 3D-Spektakel antreten zu lassen, besann man sich bei Sega auf die Wurzeln des blauen Firmenmaskottchens zurück. Statt euch durch weitläufige 3D-Welten zu schicken und womöglich mit Waffen herumballern zu lassen, hetzt euch Sonic Rivals in der Seitenansicht über thematisch abwechslungsreiche, aber ziemlich lineare Rennstrecken, die mit Hindernissen und Beschleunigungsvorrichtungen gespickt sind. Entgegen der alten Serientradition bekommt ihr es nicht mit allerlei Roboter-Gegnern zu tun, sondern bestreitet einen Wettlauf gegen einen Freund oder einen computergesteuerten Kontrahenten. Am Ende wartet wie gewohnt Dr. Eggman auf euch, dessen teuflischer Plan es diesmal vorsieht, alle Lebewesen mit Hilfe seiner magischen Kamera in Trading Cards zu verwandeln. Warum? Man weiß es nicht genau. Ist aber auch egal, schließlich gäbe es sonst kein Spiel. Als Belohnung für gewonnene Abschnitte winken Sammelkarten, die entweder zusätzliche Charaktere oder Bonus-Goodies enthalten. Wer will, kann seine Karten sogar als Siegerprämie in einem Multiplayer-Duell aufs Spiel setzen. Das hört sich zunächst gar nicht so schlecht an. Doch bereits nach einigen Metern auf der ersten Strecke merkt ihr deutlich, dass das Spiel vor allem eines von euch verlangt: stures Auswendiglernen der Kurse. Wisst ihr nicht genau, welche Hindernisse euch erwarten, habt ihr vor allem auf späteren Pisten keine Chance gegen die Computer-Gegner, die euch schnurstracks hinter sich lassen.

1 von 3

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.