Sony - Gewinnrückgang im Konsolenbereich

Aufgrund von Preissenkungen und Akku-Problemen musste der Konzern seine Gewinnziele senken.

von Denise Bergert,
31.01.2007 09:36 Uhr

Akku-Probleme und die Preissenkungen für die neue Spielekonsole Playstation 3 hatten Sony im Oktober veranlasst, seine Gewinnziele zum Teil um mehr als die Hälfte zu senken. Im zweiten Quartal war der Konzern wegen der Probleme operativ in die roten Zahlen gerutscht. Die hohen Kosten für die Playstation 3 machten Sony auch im dritten Geschäftsquartal zu schaffen. Die Spiele-Sparte machte einen operativen Verlust von 54,2 Milliarden Yen gegenüber einem Gewinn 67,8 Milliarden vor einem Jahr. Im Konzern gab es deshalb einen operativen Gewinnrückgang von 15 Prozent auf 178,9 Milliarden Yen.

Der Nettogewinn fiel im dritten Quartal um 5,3 Prozent auf 159,9 Milliarden Yen (1,02 Mrd Euro). Der Umsatz stieg dagegen um 9,8 Prozent auf 2,61 Billionen Yen (16,6 Mrd Euro). (dpa)


Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.