Sony - Will Microsoft bis Jahresende überholen

Sony erreicht schnellsten Konsolen-Start in der Geschichte.

von Denise Bergert,
04.04.2007 07:27 Uhr

Sony will mit seiner PlayStation 3 noch in diesem Jahr die Marktführerschaft auch bei den Spielekonsolen der neuen Generation erreichen. "Bis Weihnachten werden wir weltweit an Microsofts Xbox 360 vorbeiziehen", sagte Uwe Bassendowski, Deutschland-Chef von Sony Computer Entertainment. Sony erreichte trotz einiger Startverzögerungen das selbstgesteckte Ziel, bis Ende März weltweit sechs Millionen PS3-Geräte abzusetzen.

In Deutschland sei der Europastart des High-Tech-Spielzeugs sehr erfolgreich verlaufen, sagte Bassendowski. "Die PlayStation 3 hat in den ersten beiden Verkaufstagen 36 Millionen Euro in die Kassen des deutschen Einzelhandels gespült." Damit liege die PS3 um 70 Prozent über den Umsätzen der deutlich günstigeren Konsole Wii von Nintendo (12 Mio Euro) und Microsofts Xbox 360 mit 10 Millionen Euro Handelsumsatz in den ersten beiden Tagen. Europaweit setzte Sony in diesem Zeitraum insgesamt 600 000 Geräte ab.

Mit 60 000 verkauften Stück in Deutschland innerhalb von zwei Tagen habe Sony seine beiden Konkurrenten hier zu Lande sogar zusammen genommen überrundet, sagte Bassendowski. Im Vergleich zur Xbox 360 habe der Verkauf um 80 Prozent höher gelegen. Innerhalb von 17 Monaten habe Microsoft 253 000 Xbox 360 abgesetzt. "Dies bedeutet, dass wir in nur zwei Tagen ein Viertel ihres Gesamtabsatzes erreichen konnten." Analysten hatten dem japanischen Konzern bescheinigt, den schnellsten Konsolen-Start in der Geschichte erreicht zu haben. (dpa)


Kommentare(19)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.