Sony - Missgeschick - Mitarbeiter verschickten geheimen PS3-Key über Twitter

Mitarbeiter von Sony haben über Twitter den geheimen Sicherheitsschlüssel der PlayStation 3 verschickt.

von Andre Linken,
10.02.2011 17:55 Uhr

Während Sony mit rechtlichen Schritten gegen die Verbreitung und Ausnutzung des Sicherheitsschlüssels der PlayStation 3 vorgeht, haben Mitarbeiter ohne Absicht diesen Schlüssel an über 70.000 Twitter-Nutzer verschickt.

Das Twitter-Konto »TheKevinButler« gehört zu einer von Sony verwendeten fiktiven Werbefigur, die angeblich den Konzernchef darstellt. Als ein anderer Twitter-Nutzer eine Nachricht an »Kevin Butler« verschickte, die den geheimen Schlüssel und die Aufforderung »Zeig's mir« enthielt, erkannten die Sony-Mitarbeiter, die diesen Account betreuen, offensichtlich nicht, worum es sich dabei handelte und vermuteten, dass der Code eine Art »Schiffe versenken« darstellt.

Eine entsprechende Antwort, die auch alle 70.000 Follower von Kevin Butler lesen konnten, zitierte auch den kompletten Schlüssel. Inzwischen hat man jedoch diesen peinlichen Fehler bemerkt und die ntsprechende Nachricht gelöscht.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.