Sony - Stellenabbau - 1,1 Milliarden US-Dollar sollen gespart werden

Sony streicht über 16.000 Arbeitsplätze

von Andre Linken,
10.12.2008 14:59 Uhr

Wie die Nachrichtenagentur Reuters meldet, hat Sony bekannt gegeben, dass man 16.000 Stellen abbauen werde. Um insgesamt 1,1 Milliarden US-Dollar an Kosten zu sparen, sollen auch Investitionen gekürzt und das Engagement in verschiedenen Geschäftsbereichen beendet werden. Die Stellenkürzungen sind die bisher größten in ganz Asien, Beobachter halten die Maßnahmen einerseits für vermutlich zu gering, um den Konzern auf Kurs zu halten, andererseits sei die Kürzung bei Investitionen ein Risiko für künftiges Wachstum.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.