Sony und Toshiba: Doch gemeinsamer DVD-Nachfolger?

von Heiko Häusler,
21.04.2005 13:55 Uhr

Wenn es gut läuft, bleibt uns ein Formatkrieg der DVD-Nachfolger zwischen Blue-ray und HD-DVD erspart. Sony und Toshiba, zwei der wichtigsten Vertreter der jeweiligen Lager, versuchen scheinbar, sich nun doch auf ein gemeinsames Format zu einigen. Die letzten Jahre haben sowohl die Unterstützer von Blue-Ray als auch von HD-DVD versucht, ihre jeweilige Lösung nach vorne zu bringen - bisher ist das Rennen allerdings ziemlich offen. Blue-Ray bietet mehr Speicherplatz während HD-DVD sowohl bei der Produktion als auch bei den Abspielgeräten durch die Nähe zum aktuellen DVD-Standard Kostenvorteile hat.
Bleibt zu hoffen, dass wirklich eine Einigung auf einen gemeinsamen Standard erzielt werden kann.



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.