Sony vs. Anonymous - Neue Aktion - Hacker wollen Sony-Stores boykottieren

Für ihre nächste Aktion im Krieg gegen Sony kündigte die Hacker-Gruppe Anonymous heute einen Sitz-Streik in allen Sony-Stores weltweit an.

von Denise Bergert,
10.04.2011 19:33 Uhr

In der vergangenen Woche hat sich die Hacker-Gruppe Anonymous offiziell bei allen PlayStation 3-Besitzern für ihre Angriffe auf das PlayStation Network entschuldigt und weitere Aktionen gegen Sony angekündigt. Wie heute bekannt wurde, plant die Gruppierung nun eine weltweite Boykott-Aktion in allen Sony-Stores. Die so genannte "Operation Sony" findet am kommenden Samstag, dem 16. April 2011 statt.

Anonymous lädt alle Anhänger über das Social Network Facebook ein, an einem Sitz-Streik in Sony-Geschäften auf der ganzen Welt teilzunehmen. Bislang haben knapp 1.500 Fans ihre Teilnahme zugesichert. Die Hacker-Gruppe hatte in einer offiziellen Stellungnahme bekannt gegeben, keine direkten Aktionen mehr auszuführen, bei denen unbeteiligte Sony-Kunden zu Schaden kommen. Aus diesem Grund hat sich Anonymous nun anscheinend für dieses friedliche Sit-in entschieden.


Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.