Sony vs. Microsoft - Der Kampf um das Weihnachtsgeschäft

Konkurrenten schicken abgespeckte Konsolen ins Rennen.

von Denise Bergert,
19.10.2007 08:03 Uhr

Sony und Microsoft schicken unter dem Druck des erfolgreichen Wettbewerbers Nintendo günstigere Spielekonsolen ins Weihnachtsgeschäft. Der zuständige Microsoft- Manager Robbie Bach bestätigte der «Financial Times», dass in den USA eine abgespeckte Version der Xbox 360 für nur noch 279 Dollar in den Handel kommt. Sie werde Xbox 360 Arcade heißen, berichtete die Zeitung in der Online-Ausgabe. Der Preis würde in Nähe der 250 Dollar liegen, die Nintendos erfolgreiche Konsole Wii kostet.

Sony kündigte das günstigere neue Modell der PlayStation 3 mit einer 40-Gigabyte-Festplatte nun auch für die USA zum Preis von 399 Dollar an. Diese Woche war diese Version bereits in Europa für 399 Euro gestartet. In dieser Preisklasse ist der Gegner vor allem die Standard-Version von Microsofts Xbox 360 für 349 Dollar. In Europa soll künftig nur noch dieses PlayStation-Modell verkauft werden. In Amerika gibt es noch eine hochgerüstete Version mit 80-Gigabyte- Festplatte für 499 Dollar. (dpa)


Kommentare(44)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.