Sony will MGM schlucken

von Heiko Häusler,
27.04.2004 14:49 Uhr

Sony ist am US-amerikanischen Filmstudio MGM interessiert. Wie der PlayStation-Hersteller mitteilte, habe man dem Filmstudio ein Übernahmeangebot in Höhe von fünf Milliarden US-Dollar gemacht. Sollten die Japaner den Zuschlag erhalten, würde das eigene Lizenzangebot um 4.000 Titel anwachsen. Zu den interessantesten Filmen zählen sicherlich die Filmreihen »James Bond«, »Rocky« und »Robocop« - allesamt bereits in der Spielebranche verwurstet.
Gut möglich, dass bei einem Abschluss des Deals der eine oder andere Exklusivtitel für die PS2 erscheinen wird.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.