Spawn HD-720 - Technologie - Konsolenspiele streamen

Streambox erlaubt das Ansteuern eurer Konsole von überall via Breitband. Offline-Multiplayer auch online möglich.

von Daniel Feith,
15.09.2009 13:41 Uhr

Spielen per Stream scheint groß in Mode zu kommen. Während über die Dienste Gaikai und OnLive schon einiges bekannt ist, hat sich nun ein dritter Streambox-Hersteller zu Wort gemeldet. Das Unternehmen Spawn Labs will ein Gerät auf den Markt bringen, mit dem es möglich sein soll, eure Konsolenspiele von überall abruf- und spielbar zu machen.

Die Streambox namens Spawn HD-720 hängt ihr zwischen eure Konsole und euren Internet-Router. Anschließend lässt sich eure Konsole von jedem Breitbandanschluss ansteuern - die Spiele werden in HD-Qualität mit 720p und 30 Frames pro Sekunde auf euer Zielgerät gestreamt. So könnt ihr praktisch von jedem Ort der Welt mit entsprechender Internetanbindung die Spiele auf eurer Heimkonsole spielen. Natürlich sollte der Zielrechner über ein Gamepad verfügen. Eine Internetanbindung von 3-5 MBit pro Sekunde ist ebenfalls Voarussetzung.

Das Besondere an Spawn HD-720 ist außerdem dass ihr über mehrere Accounts eure Konsole ansteuern könnt. Der Effekt: auch Offline-Mehrspielermodi wie Splitscreen-Koop oder etwa Beat'em Ups ohne Onlinemodus können so von mehreren Leute über das Internet gespielt werden.

Das Gerät soll 199 US-Dollar kosten und die Xbox 360, PlayStation 3, PlayStation 2 und den GameCube unterstützen. Die jeweiligen Controller sollen 30 US-Dollar kosten.


Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.