Artikel

Die Artikelübersicht mit Aktuellem und Hintergründen zu Konsolenspielen: GamePro.de testet in Previews vorab zukünftige Spiele, schaut in History-Artikeln zurück und wagt in Interviews oder Specials einen Blick hinter die Kulissen der Spielewelt.
Seite 1 2 3 4

Die besten PS4-Spiele 2015/2016 - Das sind unsere Top 20 mit der höchsten GamePro-Wertung

Besitzer einer PlayStation 4 sollten sich die folgenden Titel genauer anschauen: Diese Spiele haben 2015 und 2016 die besten Wertungen bei GamePro kassiert.

Von Mirco Kämpfer |

Datum: 01.02.2016


Die besten PS4-Spiele 2015/2016 : Die Top-PS4-Spiele 2015/2016: Diese 20 Titel haben die besten Wertungen kassiert. Die Top-PS4-Spiele 2015/2016: Diese 20 Titel haben die besten Wertungen kassiert.

Wie funktionieren unsere Toplisten?
Auf GamePro.de testen wir alle relevanten PS4-Spiele, doch nicht jeder Titel hat das Zeug zum Hit. In unserer Topliste der besten PS4-Spiele 2015/2016 findet ihr auf einen Blick die 20 Spiele (keine Addons) mit der aktuell höchsten GamePro-Wertung. Sobald es ein neues PS4-Highlight in diesen Kreis der Auserwählten schafft, wird diese Übersicht selbstverständlich auf den jeweils neuesten Stand gebracht.

*In Klammern Platzierung aus dem Vormonat.

1. Uncharted 4: A Thief's End (92)

Uncharted 4: A Thief's End ist - wie der Titel vermuten lässt - der letzte Teil der Uncharted-Serie und zugleich eines der besten PS4-Exklusivspiele. In Nathan Drakes krönendem Abschlussabenteuer erwartet uns die gewohnte Mischung aus Springen, Klettern und Schießen. Zwischendurch erledigen wir sogar ein paar kleinere Rätsel. Dabei funktioniert vor allem die Kraxelei deutlich besser als in den Vorgängern, nicht zuletzt dank der geschmeidigeren Animationen und den besseren visuellen Kletterhilfen. Letztere fügen sich durch die aufgebohrte Optik samt beinahe fotorealistischen Texturen natürlich in die Umgebungen ein.

Uncharted 4: A Thief's End
Immer wieder halten wir inne, um die wunderschöne Kulisse zu bewundern, durch die wir uns Minuten zuvor gekämpft haben

Toll ist auch die spielerische Freiheit. Statt wie in den Vorgängern durch schlauchige Gebiete gelotst zu werden, kämpfen wir uns in Uncharted 4 durch wesentlich weitläufigere Gebiete, die des Öfteren im Buggy durchfahren und natürlich nach Ruinen und Schätzen erkunden dürfen. Darüber hinaus hat Nathan ein wenig bei Lara Croft abgekupfert: Das neue Kletterseil fügt sich dabei wunderbar in die neuen Fahrsequenzen sowie in die actionreichen Scharmützel ein. Auch technisch ist Uncharted 4 ein Meisterwerk. Doch Angucken reicht nicht - dieses Epos muss man gespielt haben.

Entwickler: Naughty Dog, Inc.
Release-Datum: 10. Mai 2016
Plattformen: PS4
GamePro-Wertung: 92

Zum Test von Uncharted 4 auf GamePro.de

2. God of War 3 Remastered (92)

Die God-of-War-Reihe steht für spektakuläre, actionlastige Bosskämpfe vor beeindruckenden Hintergründen. Der Werdegang des Kratos, der vom einfachen Mann zum Gott des Krieges aufsteigt, ist in insgesamt 4 Teilen exklusiv für die PlayStation-Konsolen erschienen. God of War 3 Remastered ist das HD-Upgrade des dritten Teils, der damals für die PS3 erschienen ist. Im Gegensatz zum Original glänzt die PS4-Version mit 1080p-Auflösung, 60 Bildern pro Sekunde, verbesserten Gesichts- und Muskelanimationen, ausgearbeiteteren Lichteffekten, und einem deutlich sichtbaren, erheblich höheren Detailgrad. Zusätzlich sind alle DLC-Kostüme und -Arenamodi enthalten. Die Version verfügt außerdem über einen integrierten Fotomodus.

God of War 3 Remastered
Wir metzeln mit den Verderbnisklauen, während im Hintergrund ein Titan wütet – episch.

Auch wenn sich die meisten PS4-Besitzer wahrscheinlich eher eine Fortsetzung anstatt eines Remakes gewünscht haben, bietet God of War 3 Remastered Neueinsteigern eine perfekte Gelegenheit, sich eines der besten und packendsten Action-Spiele der PS3-Ära zu sichern. God of War 3 ist mit seinen actionreichen Quick-Time-Events und spannenden Rätseln definitiv ein Titel, den man gespielt haben muss.

Entwickler: Sony Computer Entertainment
Release-Datum: 15. Juli 2015
Plattformen: PS4
GamePro-Wertung: 92

Zum Test von God of War 3 Remastered auf GamePro.de

3. The Witcher 3: Wild Hunt (92)

The Witcher 3 hat gezeigt, dass sich eine großartige Geschichte und eine riesige offene Welt nicht im Weg umgehen müssen. Hier erkunden wir zum Weinen schöne - und riesige! - Landschaften, bis zum Bersten vollgepackt mit denkwürdigen Erlebnissen. Selbst die kleinste Nebenquest kann uns noch mit unerwarteten erzählerischen Kniffen überraschen, und die liebevoll gestalteten Hauptaufgaben gehören zum Besten, was wir in einem Rollenspiel je gespielt haben. Das liegt vor allem an vielschichtig gezeichneten Charakteren, die stets mehr sind als sie zunächst scheinen. Umso schwerer wiegen unsere Entscheidungen, mit denen wir ihr Schicksal bestimmen.

The Witcher 3: Wild Hunt
Geralts Igni-Feuerzauber lässt sich zum Flammenstrahl aufrüsten.

Langeweile kommt nie auf: Wir bringen Reiche zu Fall, gehen Mordfällen auf den Grund oder schlagen uns auch mal durch das Labyrinth eines käsewütigen Magiers - vorausgesetzt, wir haben den Entdeckerdrang, auch in alle Ecken der Spielwelt vorzudringen und ihre Geheimnisse aufzudecken. Im Oktober 2015 legten die Entwickler dann nochmal nach: Mit Hearts of Stone veröffentlichten sie einen enorm großzügigen DLC, der über zehn Stunden Spielzeit für zehn Euro lieferte und dabei durchweg das Niveau des Hauptspiels hielt. Kurz: Mit The Witcher 3 kann kein Rollenspielfan etwas falsch machen. Und für 2016 steht bereits der zweite DLC Blood and Wine in den Startlöchern, der nochmal 20 Stunden Abenteuer in der völlig neuen Region Toussaint bieten soll.

Entwickler: CD Project RED
Release-Datum: 19. Mai 2015
Plattformen: PS4, One
GamePro-Wertung: 92

Zum Test von The Witcher 3 auf GamePro.de

4. Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain (92)

Mit Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain ist der letzte Teil der Kultserie, die unter der Leitung von Entwicklerlegende Hideo Kojima entstand und nicht nur deshalb ein echtes Highlight. Mit Naked Snake alias Big Boss bauen wir in Afghanistan und Afrika eine neue Söldnerarmee auf, die der mysteriösen Cipher-Organisation die Stirn bieten soll. Während die Story für Metal-Gear-Verhältnisse eher unspektakulär ausfällt, setzt The Phantom Pain im Gameplay-Bereich neue Maßstäbe. In den großen Open-World-Gebieten erledigen wir Missionen, klappern Nebenaufgaben ab, oder suchen die Umgebung nach Sammelkram ab.

Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain
Spezielle Anzüge wie dieser verbessern die Tarnung in unterschiedlichen Terrains.

Die spielerische Freiheit ist dabei enorm, denn es macht etwa einen enormen Unterschied, ob wir einen Auftrag bei Tag oder Nacht erledigen - oder welche Agenten-Gadgets wir dafür verwenden. Von denen entwickeln wir im Laufe des Spiels ein ganzes Sammelsurium und managen nebenbei unsere Söldnerbasis. Langeweile kommt zu keinem Zeitpunkt auf. In Kombination mit dem enormen Umfang und der tollen Technik ist MGS5 ein absoluter Ausnahmetitel, den auch jeder Nicht-Metal-Gear-Fan gespielt haben sollte.

Entwickler: Kojima Productions
Release-Datum: 1. September 2015
Plattformen: PS4, One, PS3, 360
GamePro-Wertung: 92

Zum Test von Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain auf GamePro.de

5. Uncharted: The Nathan Drake Collection (91)

Die Uncharted: The Nathan Drake Collection vereint drei der besten Action-Abenteuer aller Zeiten in einer Box: Uncharted: Drake's Schicksal, Uncharted 2: Among Thieves und Uncharted 3: Drake's Deception. Sony hat allen drei PS3-Spielen ein Facelifting verpasst, sodass sich die Oldies auch auf der PS4 nicht vor anderen Action-Adventures verstecken müssen. Darüber hinaus gibt es jeweils zwei neue Schwierigkeitsgrade sowie einen Speedrun-Modus. Und natürlich darf bei einer PS4-Neuauflage auch ein Fotomodus nicht fehlen, in dem ihr Screenshots erstellen könnt.

Uncharted: The Nathan Drake Collection

Ein mittelgroßer Wermutstropfen: Die Multiplayer-Modi des zweiten und dritten Teils sind nicht in der Sammlung enthalten. Die hat sich Sony wohl wegen des abzusehenden Aufwands mit Netzcode und Servern gespart. Dennoch: Spielerisch strahlt die Reihe immer noch eine starke Faszination aus - selbst acht Jahre nach der Veröffentlichung des ersten Teils. Story, Dialoge und geschichtliche Hintergründe gehen Hand in Hand mit Baller-Action und kleineren Geschicklichkeitseinlagen. Drei Meisterwerke in einer Box - was will man mehr?

Entwickler: Bluepoint Games
Release-Datum: 7. Oktober 2015
Plattformen: PS4
GamePro-Wertung: 91

Zum Test von Uncharted: The Nathan Drake Collection auf GamePro.de

Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 5 weiter »
Avatar
laughin-man
#1 | 01. Feb 2016, 15:49
Mir ist immer noch unbegreiflich wie ein so durchschnittlicher Titel wie MGS V 92 Prozentpunkte bekommen konnte...

75 wären imo okay gewesen...
rate (21)  |  rate (5)
Avatar
ezioaltair
#2 | 01. Feb 2016, 16:37
Hab zwar keine PS4, aber ich glaube ich bin nicht der einzige der Bloodborne auf Platz 15 vor Fifa 16 auf Platz 6 sieht, oder? Waren insgesamt einige ziemlich gut Titel dabei, aber auf den ersten beiden Seiten sind die einzigen Exklusives eigentlich schon ältere Titel. Zum Glück kommen dieses Jahr ja noch einige neue klasse Spiele.
rate (5)  |  rate (3)
Avatar
Nohohon
#3 | 01. Feb 2016, 16:49
>>Auf GamePro.de testen wir alle relevanten PS4-Spiele, doch nicht jeder Titel hat das Zeug zum Hit.<<

Und ich hoffe inständig, dass die Gamer auch soweit denken können sich nicht einfach nur auf solche Listen zu stürzen, sondern sich durchaus auch mal ein eigenes Bild und eine eigene Meinung von Spielen machen.
rate (9)  |  rate (0)
Avatar
Mirco Kämpfer
#4 | 01. Feb 2016, 17:00
Zitat von Nohohon:
>>Auf GamePro.de testen wir alle relevanten PS4-Spiele, doch nicht jeder Titel hat das Zeug zum Hit.<<

Und ich hoffe inständig, dass die Gamer auch soweit denken können sich nicht einfach nur auf solche Listen zu stürzen, sondern sich durchaus auch mal ein eigenes Bild und eine eigene Meinung von Spielen machen.

Wir sind natürlich immer für Vorschläge offen. Wenn es ein Spiel gibt, das ihr super findet, wir aber noch nicht darüber berichtet haben, dann immer her damit. :)
rate (3)  |  rate (1)
Avatar
Cloud324
#5 | 01. Feb 2016, 17:00
Zitat von laughin-man:
Mir ist immer noch unbegreiflich wie ein so durchschnittlicher Titel wie MGS V 92 Prozentpunkte bekommen konnte...

75 wären imo okay gewesen...
75 bis 80 % wären ok gewesen. Aber niemals 90 %
rate (9)  |  rate (2)
Avatar
Thortank
#6 | 01. Feb 2016, 17:06
Mir ist immer noch unbegreiflich wie ein so durchschnittlicher Titel wie MGS V 92 Prozentpunkte bekommen konnte...

Sehe ich auch so die anderen Teile waren um Welten besser.
rate (6)  |  rate (1)
Avatar
Kabukichan
#7 | 01. Feb 2016, 17:24
Zitat von Mirco Kämpfer:

Wir sind natürlich immer für Vorschläge offen. Wenn es ein Spiel gibt, das ihr super findet, wir aber noch nicht darüber berichtet haben, dann immer her damit. :)


Es ist nun mal eine westliche Mainstream-Liste, die nicht mal versucht Spiele aus der zweiten Reihe einzubeziehen. Das ist repräsentativ für die GamePro, vielleicht sogar für die Mehrheit der Spielerschaft, aber ihr lasst eben kaum noch Platz für vermeintliche Nischentitel oder "Geheimtipps".

Wo sind beispielsweise Berichte über japanisch-geprägte Titel (für Playstation-Besitzer durchaus nicht unwichtig), wo die echten Empfehlungen abseits des Hypetrains, die leider wirtschaftlich verrecken, weil es der "Spielejournalismus" in unseren Regionen nicht für nötig hält auch darüber mal ohne ein Augenzwinkern oder irgendwelche Schubladen zu berichten? Hier hat man zunehmend das Gefühl umformulierte Kaufempfehlungen der großen PR-Maschinen anstatt objektiver Bewertungen zu lesen. Es ist kein Wunder, dass die Leserschaft immer weiter abwandert und die GamPro mittlerweile nur noch belächelt wird.
rate (7)  |  rate (6)
Avatar
Superflutschfinger
#8 | 01. Feb 2016, 18:28
Das einzige PS 4 exclusive game ist bloodborne.... Ich kann echt nicht begreifen wieso die kobsole sich so gut verkauft. Die restlichen exclusiven spiele sind überteuerte remakes. 50€ für ein minimal verbessertes God of war 3 ist einfach nur noch unverschämt.
rate (11)  |  rate (18)
Avatar
just_edu
#9 | 01. Feb 2016, 18:29
Zitat von Mirco Kämpfer:

Wir sind natürlich immer für Vorschläge offen. Wenn es ein Spiel gibt, das ihr super findet, wir aber noch nicht darüber berichtet haben, dann immer her damit. :)


Kümmert Euch doch mal um Titel der Spieleschmiden NIS America und Idea Factory etc., um auch ein wenig abseits des Mainstreams ein wenig zu glänzen. Gerade in den letzten Jahren kamen soviele coole Titel heraus, die aber im Prinzip keiner - kaum einer kennt.

So als Musterbeispiel: Akiba's Trip; Diagaea V.. aber mit dem neusten Neptunia Teil habt Ihr ja die Chance Punkte zu sammeln ;o) Vor allem der trolligen Fanboyfraktion sollte man diese Reihe mal als Pflichtlektüre vorlegen.

Edit: sehe gerade Kabukichan hatte die gleiche Idee ^^

Ich meine jpgames.de ist ne nette Seite, aber ich hab gerne gemischte Meinungen.. und 4players welche zumindest hin und wieder berichten sind mir persönlich nicht objektiv genug.

Wie oft hab ich da nen Titel mit ner 40 - 60 Wertung gesehen, welcher für mich locker die 70 - gut und gerne Fanbrille 99+ erreichen würde.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar
Heiko Klinge
#10 | 01. Feb 2016, 18:41
Zitat von Kabukichan:

Wo sind beispielsweise Berichte über japanisch-geprägte Titel (für Playstation-Besitzer durchaus nicht unwichtig), wo die echten Empfehlungen abseits des Hypetrains, die leider wirtschaftlich verrecken, weil es der "Spielejournalismus" in unseren Regionen nicht für nötig hält auch darüber mal ohne ein Augenzwinkern oder irgendwelche Schubladen zu berichten? Hier hat man zunehmend das Gefühl umformulierte Kaufempfehlungen der großen PR-Maschinen anstatt objektiver Bewertungen zu lesen. Es ist kein Wunder, dass die Leserschaft immer weiter abwandert und die GamPro mittlerweile nur noch belächelt wird.


1. Die Leserschaft nimmt bei Print ab, richtig. Wie bei allen (!) anderen Games-Magazinen auch. Online steht die GamePro nach wie vor sehr gut da und ist stabil Deutschlands größte "reine" Konsolenspiele-Website.

2. Allein im Januar haben wir mit Amplitude, The Banner Saga, Oxenfree, Nuclear Throne und This War of Mine gleich 5 "Empfehlungen abseits des Hypetrains" getestet. Deinen Vorwurf kann ich entsprechend nicht wirklich nachvollziehen.
Dass man nie alles testen kann, war schon zu den GamePro-Anfangstagen so, und das wird auch in Zukunft so sein. Genauso wie Wertungen, über die man diskutieren kann. Ich sage nur Driver 3. ;)

Und genau für diese Diskussionen sollen diese Charts künftig eine Anlaufstelle sein. Weil hier Wertungen im Kontext stehen und verglichen werden können.
Welche Wertung findet ihre zu hoch, welche zu niedrig und welchen Geheimtipp sollen wir unbedingt noch testen?
Wir werden in jedem Fall mitlesen und -diskutieren.
rate (8)  |  rate (1)
1 2 3 ... 5 weiter »

Themenseite

Themenseite Mafia III

Mafia III - Alle Infos, Tipps, Tricks und vieles mehr rund um die Welt von Mafia III.

» Jetzt entdecken!

 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
GameStar GmbHGameStar GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA