Spielebranche - Halcyon Games - Will Philip K. Dick-Romane versoften

Neben Terminator 4 zwei weitere Sci-Fi-Spiele in Planung.

von Denise Bergert,
27.05.2008 13:14 Uhr

Wie The Halcyon Co., Produktionsfirma für Filme sowie Video- und Computerspiele, heute bekannt gab, plant das Unternehmen für die nähere Zukunft die Versoftung diverser Philip K. Dick-Romane. Der Science-Fiction-Autor verfasste in seiner bisherigen Laufbahn 44 Romane und 120 Kurzgeschichten, darunter Minority Report und Total Recall. In der Vergangenheit versuchten sich bereits Electronic Arts mit Blade Runner und Cryo mit Ubik an Spielumsetzungen seiner Werke.

Neben dem bereits im Dezember 2007 angekündigten Terminator Salvation: The Future Begins für PC und Next-Gen-Plattformen sollen noch zwei weitere Dick-Romane versoftet werden. Um welche es sich dabei handelt, ist jedoch noch nicht bekannt.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.