Spielemarkt - 2006 neues Rekordjahr in Großbritannien

von Andre Linken,
11.01.2007 16:01 Uhr

Da soll noch mal einer sagen, dass es mit der PC- und Videospielebranche eher abwärts geht.

Wie der britische Verband ELSPA (Entertainment and Leisure Software Publishers Association) jetzt bekannt gegeben hat, war 2006 ein neues Rekordjahr in der Geschichte von Großbritannien. Über 65 Millionen Spiele wanderten im vergangenen Jahr über die britischen Ladentheken, was einem Umsatz von 1,36 Milliarden Britischen Pfund entspricht. Die stärkste Konsole war einmal mehr die PlayStation 2 - dicht gefolgt von der Xbox 360.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.