Spielemarkt - 2006 auch in USA ein Rekordjahr

In den USA sieht alles bestens aus - im Spielesektor.

von Andre Linken,
12.01.2007 13:12 Uhr

Erfreuliche Zahlen für die Branche: Erst gestern (siehe News) wurde bekannt gegeben, dass 2006 in Großbritannien ein Rekordjahr für den Markt der PC- und Videospiele war. Ähnliche Stimmen werden jetzt auch in den USA laut.

Zwar fehlen bisher noch die konkreten Zahlen aus dem PC-Segment, doch der Marktforscher NPD-Group verkündet bereits ein Umsatzplus der Branche von 19 Prozent auf rund 12,5 Milliarden Dollar. Vor allem der Abverkauf der neuen Konsolen Wii und PlayStation 3 haben für den Aufschwung gegen Ende des Jahres gesorgt. Das meistvekaufte Spiel war übrigens Madden NFL 07.


Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.